1. Sport
  2. Laufen

Freundschaftslauf Hasborn: Tiefe Täler, dunkler Tunnel

Freundschaftslauf Hasborn: Tiefe Täler, dunkler Tunnel

Viel Natur und ein bisschen Technikgeschichte erwartet die Teilnehmer des fünften Hasborner Freundschaftslaufs am 19. Juli um 17 Uhr. Angeboten werden drei Strecken über rund fünf, zehn und 20 Kilometer.

Während die beiden kürzeren Strecken weitgehend flach über den Maare-Mosel-Radweg führen, dürfen sich die 20-Kilometer-Läufer auf eine Landschaftslauf-Herausforderung freuen. Denn bereits nach zwei Kilometern über den Radweg führt die Strecke ins Lambachtal und an der malerisch mitten im Wald gelegenen Schladter Mühle vorbei auf den Lieserpfad. Dieser wird hinter der Pleiner Mühle verlassen und es folgt der Anstieg zurück nach Hasborn. Der 1908 erbaute, 585 Meter lange Pleiner Tunnel als Teil des Maare-Mosel-Radwegs erspart den Langstrecklern weitere Höhenmeter und wird auch von den Zehn-Kilometer-Läufern durchquert. Die Teilnahme am Hasborner Freundschaftslauf ist kostenlos. Um den Bedarf an den bis zu drei Verpflegungsstellen besser kalkulieren zu können, wird aber um eine Anmeldung bei Detlef Schäfer, Telefon 0170/2854019, E-Mail: schaeferdetlef@freenet.de gebeten.