Gerolsteiner Crosslauf auf Eifelsteig- statt Wiesen

Gerolstein-Roth · Als die Rheinlandmeisterschaften im Crosslauf vor zwei Jahren am Rand des Gerolsteiner Stadtteils Roth stattfanden, wurde der damalige Wiesenparcours gelobt. Doch den Teilnehmern der Vulkaneifel-Crosslauf-Serie dürfte der neue Parcours über Teile des Eifelsteigs besser gefallen.

Weniger Wiese, weniger Schlamm, aber nicht unbedingt leichter, die neue Strecke des Crosslaufs des SV Gerolstein hat nur noch wenig mit der bisherigen zu tun. Start und Ziel befinden sich am 16. Februar weiterhin am Sportplatz des Gerolsteiner Stadtteils Roth. Über Wiese wird auch noch gelaufen. Aber nur auf der Einführungs- und Schlussrunde. Der Hauptteil der Strecke führt im Langstreckenrennen über 7750 Meter um den Rother Kopf herum und vorbei an alten Eis- und Mühlsteinhöhlen.

Die Runde, die viermal durchlaufen werden muss, führt ausschließlich durch Wald. Die meisten Höhenmeter gilt es beim Aufstieg vom Sportplatz zum Rother Kopf zu bewältigen. Auf 165 beziffert Hans-Peter-Böffgen vom Organisationsteam des SV Gerolstein die Steigungsmeter. Man habe überlegt, nach jeder Runde wieder am Sportplatz vorbei zu laufen. Dadurch wäre die Strecke aber extrem schwer geworden.

Der Gerolsteiner Crosslauf zählt auch als drittes Wertungsrennen zur Vulkaneifel-Crosslauf-Serie. Auf der Frauen-Mittelstrecke reicht der erst 13-jährige Julia Marinus aus Lutzerath ein zweiter Platz, um sich vorzeitig den Serien-Gesamtsieg zu sichern. Die gleiche Situation ergibt sich auf der Langstrecke. Hier kann Tina Wessely (Spiridon Hochwald) vorzeitig alles klar machen. Bei den Männern ist dagegen in beiden Hauptwettbewerben noch alles offen.

Außer Lang- (7750 Meter, Start 14.45 Uhr) und Mittelstrecke (zirka vier Kilometer, 14 Uhr) bietet der SV Gerolstein zwei weitere Rennen für Zwölf- bis Fünfzehnjährige (2610 Meter, 13.30 Uhr) und Unterzwölfjährige (1650 Meter, 13 Uhr) an. Information und Anmeldung bei Gudula Weber, Telefon 06591/4459, online ( www.sv-gerolstein.de ) und per E-Mail ( sv-gerolstein@t-online.de ).

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort