1. Sport
  2. Laufen

Haas-Familie siegt dreimal in Platten

Haas-Familie siegt dreimal in Platten

Mutter, Vater und Sohn jeweils auf der höchsten Stufe des Siegerpodests, dieses Kunststück gelang am Freitagabend beim Plattener Straßenlauf Kerstin, Olaf und Jannik Haas. Schnellste Frau über fünf und zehn Kilometer war Yvonne Jungblut.

Es war zwar die schlechteste Siegerzeit, die es seit 2001 auf der flachen Zehn-Kilometer-Strecke von Platten gegeben hat, aber was soll's! Der 16-jährige Jannik Haas trug sich mit 38:31 Minuten als jüngster Gesamtsieger beim Lauf durchs Liesertal ein. Und der Nachwuchsläufer vom LT Büdlich-Breit-Naurath leitete mit seinem ersten Platz neun Sekunden vor Vereinskamerad David Klein einen einmaligen Familienerfolg ein. Vater Olaf siegte in 42:37 Minuten bei den 45- bis 49-Jährigen (M45). Mutter Kerstin war in 51.13 Minuten W40-Schnellste. Das hatte es in Platten noch nicht gegeben. Genau genommen feierte die Familie sogar vier Siege. Denn natürlich war Jannik Haas auch schnellster der unter 18-Jährigen (U18).

Dank Benedikt Althoff wurde es bei den Männern sogar ein kompletter Triumph der jungen Läufergeneration: Einen Tag nach seinem 18. Geburtstag gewann der Läufer des TuS Bengel über fünf Kilometer in 18:31 Minuten vor dem noch ein Jahr jüngeren Tobias Hermann (TTF Konz/18:37).

Bei den Frauen gingen beide Siege an Yvonne Jungblut. Die 37-Jährige vom LT Schweich absolvierte ein Tempodauerlauftraining auf den Strecken, die teilweise über den Maare-Mosel-Radweg führen. Über zehn Kilometer war es Jungbluts vierter Sieg nach 2008, 2009 und 2013. Die Erste des Jahres 2012, die aus dem Wittlicher Stadtteil Dorf stammende Katharina Rach (SF Marburg), hat nach dem zweiten Platz nun bereits in PLatten auf allen drei Stufen des Siegerpodest gestanden. 2009 war die 23-Jährige Dritte. Den dritten Platz belegte diesmal die Vorjahreszweite Laura Schmitt (PST Trier).

Trotz Ferien kamen mit 250 Läufern und Walkern sogar fünf mehr zum Straßenlauf nach Platten, als ein Jahr zuvor.

Ergebnisse:
(Platz 1-3, 10 km und 1km auch mit Altersklassensiegern)

Frauen, 5 km: 1. Yvonne Jungblut (LT Schweich) 20:11 Minuten, 2. Julia Sterk (LT Schweich) 23:57, 3. Katharina Elsen (TuS Bengel) 24:07.
10 km: 1. Yvonne Jungblut (LT Schweich/W35) 39:26, 2. Katharina Rach (SF Marburg/W20) 41:05, 3. Laura Schmitt (PST Trier) 42:53. W40: Kerstin Haas (LT Büdlich-Breit-Naurath) 51:13. W45: Gisela Thome (Spiridon Hochwald) 49:50. W50: Marion Haas (LG Meulenwald Föhren) 48:20. W60: Irmgard Mann (TV Bitburg) 55:12.

Männer, 5 km: 1. Benedikt Althoff (TuS Bengel) 18:31 Minuten, 2. Tobias Hermann (TTF Konz) 18:37, 3. Patrick Gierten (PSV Wengerohr) 19:24.
10 km: 1. Jannik Haas (U18) 38:31, 2. David Klein (M20) 38:40 (beide LT Büdlich-Breit-Naurath), 3. Martin Siebenborn (PSV Wengerohr) 39:08. M30: Sebastian Simmen (LG Pronsfeld-Lünebach) 42:30. M35: Norbert Hauth (TuS Wehlen) 39:46. M40: Stefan Küßner (DJK Irrel) 40:03. M45: Olaf Haas (LT Büdlich-Breit-Naurath) 42:37. M50: Frank Grobelny (SV Oberweis) 42:21. M55: Toni Krämer (VfB Ahbach) 43:05. M60: Theo Hammann (SV Wintrich) 44:56. M65: Klaus Jahnz (LG Laacher See) 1:01:04. M70: Walter Schobert (Bettenfeld) 1:17:02.

Mädchen 1 km: 1. Jana Klas (SV Wintrich/W11) 3:57 Minuten, 2. Jasmin Fehres 4:14, 3. Lisa Fehres 4:21. W8: Emily Steffen 4:54 (alle TuS Platten). W9: Paulina Griebeler 5:00. W10: Marieke Pieper (1. TCO Die Bären) 4:30.
Jungen: 1. Maximilian Fuchs (M14) 3:19 Minuten, 2. Constantin Fuchs (M12) 3:31 (beide Wittlicher TV), 3. Luca Henrichs (Eintracht Trier/M11) 3:40. M8: Aeneas Thor Hauf (Team laufen-os.de) 4:15. M9: Eric Hagen 4:08. M10: Janis Güth 4:16. M13: Tim Treimetten 4:02 (alle TuS Platten).