1. Sport
  2. Laufen

Hallen-Auftakt - und schon Ende?

Leichtathletik : Hallen-Auftakt - und schon Ende?

In der Coque in Luxemburg fand am vergangenen Wochenende der Auftakt zu einer Leichtathletik-Hallensaison statt, die schon wieder schnell zu Ende sein könnte.

Das erste Leichtathletik-Hallensportfest des Winters in der Coque in Luxemburg-Stadt verlief für die Nachwuchs-Leichtathleten der Region durchaus zufriedenstellend. Dreisprung-Bezirksrekordlerin Lilian Steilen vom Post-Sportverein Trier (PST) gewann den Weitsprung mit 5,23 Metern. Ihre Vereinskameradinnen Lena Stöwer und die erst 14 Jahre alte Hannah Schwind erreichten mit 4,75 Metern und 4,70 Meter als Fünf- und Sechstplatzierte am vergangenen Wochenende ebenfalls gute Weiten im 20-köpfigen Starterfeld.

Über die selten im Wettkampf gelaufene 150-Meter-Distanz blieben Leonie Elmer (TGK) in 20,15 Sekunden sowie Lena Stöwer (20,34) und Rebecca Kupczik (20,52/beide PST) nur knapp über der 20-Sekunden-Marke. Über die doppelte Distanz hielt Elmer (43,91 Sekunden) die beiden PST-Athletinnen Kupczik (44,08) und Schwind (44,34) ebenfalls knapp auf Distanz. Als Vielstarterin musste sich Elmer zum Abschluss über 600 Meter in 1:41,73 Minuten nur den beiden Luxemburgerinnen Daniela Godinho (1:40,86) und Iris Foux (1:40,93) geschlagen geben.

Der Hallensaison-Auftakt war also vielversprechend. Aber ob die Sportler sich in den nächsten Wochen noch einmal werden beweisen können, davor steht mehr als nur ein Fragezeichen. In Luxemburg stehen für Anfang Januar noch zwei Hallensportfeste im Terminkalender des Leichtathletik-Verbands. Um den Trainingsaufbau kontinuierlich planen zu können, haben einige Trainer aber bereits zu Beginn des Trainingsjahres im Herbst angekündigt, im Winter 2021/22 auf eine Hallensaison verzichten zu wollen.

alle Ergebnisse