1. Sport
  2. Laufen

Hasborner Freundschaftsläufer trotzen hohen Temperaturen

Hasborner Freundschaftsläufer trotzen hohen Temperaturen

Trotz hoher Temperaturen kam eine dreistellige Zahl Läufer zum sechsten Freundschaftslauf nach Hasborn, um über den Maare-Mosel-Radweg und bis ins Liesertal zu rennen.

Bei Hitze im Schatten laufen, das ist das Motto des am vergangenen dritten Juli-Samstag zum sechsten Mal ausgetragenen Freundschaftslauf der DJK Hasborn. Rund 100 Teilnehmer gingen ohne Wettkampf und Zeitdruck vom Sportplatz des Eifelorts auf die fünf, zwölf und 20 Kilometer langen Strecken, die zu einem großen Teil über den Maare-Mosel-Radweg mit seinen Tunnels und Viadukten führte. Die 20-Kilometer-Strecke, die die meisten der Teilnehmer wählten, führte zudem durchs kühle Lambach- und Liesertal. Erst beim Schlussanstieg zum ehemaligen Pleiner Eisenbahntunnel verstummten die Gespräche unter den Teilnehmern etwas.