1. Sport
  2. Laufen

Hochspringer und Sprintstaffel Medaillenhoffnungen bei Senioren-DM

Deutsche Senioren-Hallenmeisterschaften : Hochspringer und Sprintstaffel sind die Medaillenhoffnungen

Nach der historischen Medaillenschwemme des vergangenes Jahres (fünf ersten, drei zweite und vier dritte Plätze) ist die Region Trier bei den am Freitag (28. Februar) in Erfurt beginnenden Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften mit 16 Athleten aus sechs Vereinen vertreten. Eine Wiederholung des Rekordergebnisses dürfte aber schwierig werden.

Hans-Theo Nieder reist sogar als Deutscher Rekordler nach Thüringen. Der 70-Jährige von der LG Bitburg-Prüm (BP) egalisierte 2019 bei den Rheinlandmeisterschaften in Bitburg mit 1,56 Metern die nationale M-70-Bestmarke von Gerhard Wenzke (Landshut). Der Herforster ist einer von fünf Titelverteidigern aus der Region Trier. Wie vor zwölf Monaten ist sogar wieder ein Doppelerfolg für die Region Trier möglich. Denn auch Vizemeister Bernd Schumacher von der TG Trier ist wieder mit dabei und stehe an zweiter Stelle der Meldeliste. Mit Jochen Staebel vom Post-Sportverein Trier (PST) in der Altersklasse M 55 hat ein dritter Hochspringer aus dem Leichtathletikbezirk Trier mit Medaillenchancen für die DM in Erfurt gemeldet.

Den Titel wieder fest im Visier hat auch die 4 x 200-Meter-Staffel des PST. Die Seniorinnen halten sich mit einer Doppelmeldung die Option offen, in der Altersklasse W 35 (ab 35 Jahre) oder W 40/45 (ab 40 Jahre) zu starten. Mit der ehemaligen Siebenkampf-DM-Dritten Mareike Metz hätte das PST-Quartett bei einem Start in der niedrigeren Altersklasse die Hürdenlauf- und Speerwurf-Vorjahressiegerin in ihren Reihen. Metz ist diesmal allerdings nur für den Speerwurf als Einzeldisziplin gemeldet. Ihren Titel im Diskuswurf der Altersklasse W 35 ebenfalls nicht verteidigen wird Simone Bast (BP). Außer Metz dürfen in den Winterwurfdisziplinen auch Hammerwerfer Franz Pauly vom TV Germania Trier und Wolfgang Baum im Speerwerfen (beide Altersklasse M 55) nach dem Medaillen schielen. Bei ihrem ersten DM-Start in der Altersklasse W 70 hat auch die älteste Starterin der Region Irmgard Mann (PST) über 3000 Meter gute Chancen auf Edelmetall.

DM-Teilnehmerliste