1. Sport
  2. Laufen

Hochwälder gewinnt Berglauf-Bronze

Hochwälder gewinnt Berglauf-Bronze

Lucas Theis kommt aus Hermeskeil im Hochwald. Nun fühlt sich der 17-Jährige auch im Hochgebirge wie zu Hause.

Bei den Deutschen Berglaufmeisterschaften belegte der PST-Läufer bei den U23-Junioren den dritten Platz. "Ich bin superzufrieden", sagte Theis. Denn Gold und Silber lagen außer Reichweite. Jonas Lehmann (Heltersberg/51:02) und Fabian Alraun (Rosenheim/51:39) lagen deutlich vor dem Hermeskeiler Gymnasiasten (54:35). Wie steil es auf manchen Abschnitten des 8,6 Kilometer langen und 1117 Höhenmetern aufweisenden Parcours war, erzählt Vereinskamerad Philipp Klaeren: "Teilweise ging es 35 Prozent die Asphaltstraße hoch. Zwei Kilometer ist bestimmt jeder gegangen", erzählt der 23-Jährige. Klaeren belegte bei den Männern in 55:23 Minuten den 13. Platz. Als dritter Läufer der Region belegte Alexander Bock (ebenfalls PST) bei den U23-Junioren in 1:00:24 Stunden den sechsten Platz. Die gleiche Platzierung erreichte das PST-Team. "Normalerweise kann die Mannschaft eine Medaille gewinnen", sagt PST-Trainer Klaus Klaeren mit Blick auf den Marathon-DM-Dritten Florian Neuschwander, der fehlte. teu