1. Sport
  2. Laufen

Jens Roth als deutscher Meister zur Crosstriathlon-EM

Triathlon : Roth als deutscher Meister gegen französische und italienische Champions

Der deutsche Meister Jens Roth von Tri Post Trier gegen die nationalen Titelträger aus Italien und Frankreich heißt es bei den am Samstag (20. Oktober) auf Ibiza beginnenden europäischen Multisport-Meisterschaften im Crosstriathlon.

Den WM-Dritten Brice Daubord und Vizeeuropameister Arthus Serrieres (beide Frankreich) sowie Filippo Rinaldi (Italien) schätzt der 30-Jährige stark ein. Roth geht zum Abschluss einer Saison mit vielen Hochs und Tiefs mit großen Erwartungen in das letzte Rennen, das auf den ehemaligen Leistungsschwimmer zugeschnitten scheint. Die erste Disziplin, Schwimmen im Mittelmeer, ist mit 1000 Metern ungewöhnlich lang. 20 Kilometer Mountainbike fahren liegen im üblichen Rahmen. Sechs Kilometer Crosslauf, Roths schwächste Disziplin, sind eher kurz.

Beim Schwimmen und auf dem Fahrrad werde er am kommenden Donnerstag (25. Oktober) Vollgas geben, erklärt der aussichtsreichste der drei deutschen Starter im Feld der Eliteathleten seine Taktik. Dann heißt es in der Abschlussdisziplin alles zu geben.

Bei der Multisport-EM werden innerhalb einer Woche verschiedene nicht-olympische Triathlon- und Duathlon-Disziplinen ausgetragen. Roth ist außer im Crosstriathlon auch für den Duathlon im Gelände nominiert. „Ich werde mir aber die Option offen lassen, auf meinen Start im Crossduathlon zu verzichten. Ich warte die Startliste im Triathlon ab, dann entscheide ich vor Ort“, erklärt er, dass er den Schwerpunkt auf den Ausdauerdreikampf legt.

Meldelisten Multisport European Championchips

Veranstalterseite