1. Sport
  2. Laufen

Keine Leichtathletik-Meisterschaften in Trier im Mai

Leichtathletik : Keine Meisterschaften in Trier im Mai

Anders als in mehr als einem halben Jahrhundert vorher wird es auch 2021 wie bereits im Jahr zurvor wegen Corona keine Leichtathletik-Meisterschaften im Mai geben.

Es braucht keine großen Erklärungen mehr. Mit einem Zweizeiler hat der Leichtathletik-Verband Rheinland (LVR) die drei für Mai geplanten Verbandsmeisterschaften, darunter zwei Titelkämpfe in Trier, abgesagt. „Das Präsidium des Leichtathletik-Verbandes Rheinland hat die für Mai 2021 geplanten Rheinland-Meisterschaften wegen der Corona Pandemie abgesagt. „Das Präsidium des Leichtathletik-Verbandes Rheinland hat die für Mai 2021 geplanten Rheinland-Meisterschaften wegen der Corona Pandemie abgesagt“, heißt es in einer knappen Mitteilung auf der LVR-Homepage (www.lvrheinland.de). Betroffen davon sind die Nachwuchsmeisterschaft der Altersklasse U 20 und U 16 am 8. Mai und die einen Tag später anvisierten Hammerwurftitelkämpfe. Bis Mitte Mai werde man sich über die für Juni anvisierten Meisterschaften, darunter die U-23-DM in Koblenz, äußern.