1. Sport
  2. Laufen

Kevin Ugo egalisiert Bestzeit beim Hallenstart

Kevin Ugo egalisiert Bestzeit beim Hallenstart

Für die meisten Leichtathleten der heimischen Vereine waren die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am dritten Januar-Wochenende der Start in eine kurze Hallensaison. Der seit Jahresbeginn für Wattenscheid startende Kevin Ugo aus Trier und Kerstin Marxen aus Manderscheid (TSV Gomaringen) liefen in Dortmund und Karlsruhe gute Zeiten.

Im Trikot des TV Wattenscheid macht Kevin Ugo da weiter, wo er beim Post-SV Trier aufgehört hat. Bei den westfälischen Hallenmeisterschaften in Dortmund lief der 19-Jährige aus Trier die 60 Meter in 7,04 Sekunden genauso schnell, wie ein Jahr zuvor als Rheinland-Pfalz-Jugendmeister. Unterschied: Mit dieser Zeit erreichte der nationale Jugendvizemeister aus Trier zwar das A-Finale und hielt sich mit 7,07 Sekunden hervorragend, sein siegreicher Vereinskamerad Alexander Kosenkow war in 6,77 Sekunden aber drei Zehntel schneller. Ugo belegte den neunten Platz.

Am vergangenen Wochenende stieg auch die ehemalige deutsche 800-Meter-Vizemeisterin Kerstin Marxen in die Hallensaison ein. Die aus Manderscheid stammende 29-Jährige siegte beim Hallensportfest in Karlsruhe auf ihrer Spezialdistanz und rangiert mit 2:11,27 Minuten momentan an siebter Stelle der deutschen Jahresbestenliste.

Ergebnisse westfälische Meisterschaften Dortmund

Ergebnisse Hallensportfest Karlsruhe