1. Sport
  2. Laufen

Kostüme für den Fastnachtslauf gesucht

Kostüme für den Fastnachtslauf gesucht

Der Volksbank-Fastnachtslauf ist wohl der schnellste Karnevalsumzug der Region. Mehrere Hundert, teils kostümierte Läufer werden auch diesmal wieder zum Fünf- und Zehn-Kilometerlauf erwartet. Außerdem gibt es am 6. Februar Rennen für Schüler über zwei Kilometer und einen Bambinilauf.

Ob Cowboy, Indianer, im Adamskostüm oder gar als Flugzeug, beim Volksbank-Fastnachtslauf in Wasserliesch sind nicht nur schnelle, sondern auch kreative Läufer gefragt. Die am schönsten kostümierten Einzelläufer und Gruppen werden am 6. Februar (Beginn: 13.45 Uhr) genauso prämiert, wie die Sieger. Zwar schleppten sich auch schon Schwellkopf über die wahlweise fünf oder zehn Kilometer lange Strecke, doch wer vor der Jury erfolgreich sein will, muss nicht gleich in die Extreme verfallen. Wichtig ist, dass man mit der Verkleidung auch fünf oder zehn Kilometer durch den Moselort laufen kann. Wenn dass dann auch noch schnell möglich ist, wie einige Male bei Spinnenfrau Linda Betzler aus Igel, den rufen die Organisatoren des SV Wasserliesch-Oberbillig gleich zweimal auf die Siegerehrungsbühne. Verkleidung ist zwar erwünscht, mitlaufen kann beim Fastnachtslauf aber auch jeder im normalen Laufdress. Informationen und Anmeldung im Internet: www.fastnachtslauf.de