| 19:30 Uhr

Adventslauf in Zell
Dem Schnee kräftig getrotzt

Witterungsbedingt kamen mit 349 nur etwa halb so viele Läufer zum 14.Zeller Raiffeisenbank-Adventslauf, wie sich vorab angemeldet hatten.
Witterungsbedingt kamen mit 349 nur etwa halb so viele Läufer zum 14.Zeller Raiffeisenbank-Adventslauf, wie sich vorab angemeldet hatten. FOTO: Holger Teusch / Holger Teusch, Unterm Bergfried 20, 54538 Bausendorf, Telefon 06532/954022
Zell. 349 Aktive erreichten am Sonntag trotz sehr winterlichen Bedingungen beim Zeller Raiffeisenbank-Adventslauf das Ziel. Von Holger Teusch

Wer am Sonntagmittag durch den Moselort Zell ging, dachte eher an Skilanglauf oder Biathlon, aber kaum an eine Laufveranstaltung rund um den Brunnen mit der verschneiten Schwarzen Katz‘. Doch nachdem viele fleißige Hände und die Stadtreinigung mit Schneeschieber und Salzstreuer ganze Arbeit geleistet und Frau Holle ihre wiederum eingestellt hatte, fiel mit einer halben Stunde Verspätung der Startschuss.

Dass auf dem immer noch tückisch-nassen Pflaster die Fünf-Kilometer-Streckenrekorde nicht in Reichweite kommen würden, war klar. Zumal etwa die Hälfte der angemeldeten Läufer angesichts der Witterung erst gar nicht angereist waren. Samuel Fitwi sorgte in 14:55 Minuten aber für die neunte Siegerzeit unter 15 Minuten in 14 Jahre Zeller Raiffeisenbank-Adventslauf. Schnellste Frau war Nora Schmitz. Bei ihrem letzten Start im Trikot des Post-Sportvereins Trier (PST, Schmitz wechselt nach Euskirchen), war die 25-Jährige in 18:04 Minuten nur 22 Sekunden langsamer als bei ihrem Sieg vor zwei Jahren bei trockenem Wetter und ließ ihre Noch-Vereinskameradin Lotta Schlund (18:23) knapp hinter sich. Beim einzigen Straßen-Staffellauf an der Mosel wartet die Region auch das dritte Mal in Folge auf einen Gesamtsieg. Das PST-Team musste sich über viermal einen Kilometer knapp dem Quartett aus dem nordrhein-westfälischen Sonsbeck geschlagen geben. Aber Mona Reuter, Bianca Brachmann, Annika Gäb und PST-Neuzugang Anna Rodenkirch (vom PSV Wengerohr) waren schnellstes Frauen-Team.

Ergebnisse: (5 km: Frauen/Männer bis 22/18 Minuten und Altersklassensieger aus der Region, sonst: Platz 1-3 und Sieger der Kategorien)

Frauen, 5 km: 1. Nora Schmitz (PST/W20) 18:04, 2. Lotta Schlund (PST) 18:23, 3. Sonja Vernikov (Aachen/U18) 18:46, 4. Anna-Lena Theisen (LG Rhein-Wied) 18:59, 5. Jana Dahlem (PST) 19:18, 6. Jana Krämer (Polch/U20) 19:30, 7. Karin Schenk (Wiesbaden/W40) 19:35, 8. Judith Pink (PST) 19:44, 9. Annika Gäb (PST/W35) 20:48, 11. Rebecca Bierbrauer (Trier) 20:57, 12. Mona Reuter (PST) 21:16, 14. Miriam Trossen (SFG) 21:27, 15. Stephanie Dold (PST) 21:44, 16. Britta Gansen (W30) 21:53. W50: Marion Haas (LGM) 223:18. W60: Beatrix Bermes (LGM) 26:40.

Männer, 5 km: 1. Samuel Fitwi (LGV/M20) 14:55, 2. Marco Müller (Euskirchen) 15:41, 3. Yannik Duppich 15:46, 4. Andreas Keil-Forneck (M30) 15:54, 5. Tom Reuter (Belgien/U20) 16:01 (alle LGV), 6. Yannick Pütz (LG Rhein-Wied) 16:05, 7. Martin Siebenborn (BW) 16:25, 10. Oliver Ewen 17:07, 11. André Wilhelms 17:10, 12. Abraham Wirtz (U18) 17:10, 14. Andreas Koster 17:18 (alle PST), 15. Benedikt Althoff (TuS Bengel) 17:21, 17. Markus Fandel (SV Oberweis) 17:34, 18. Misghina Kahsay (TG Konz/M35) 17:54, 20. Michael Comes (Mittelmosel-Triathlon) 17:56. M45: Jürgen Mangrich (LT Schweich) 20:58. M50: Alwin Nolles (LGM) 18:43. M55: Walter Paulus (LT Büdlich-Breit) 19:19. M60: Dieter Bermes (LGM) 20:50. M65: Gerd Heiseler (SV Wittlich) 22:51.

Mädchen U12, 580 m: 1. Emma Koppelkamm (SFG/U12) 1:59 Minuten, 2. Anna Michels (LGV) 2:02, 3. Tamara Hayer (SFG) 2:07, 4. Hanna Selbach (SFG/U10) 2:11. U16, 1050 m: 1. Sarah Gräf (U16) 3:45, 2. Hanna Görgen 3:49, 3. Charlotte Schröder (LGV) 3:51, 4. Josi Balles (Cochem/U14) 3:55. Jungen U12, 580 m: 1. Ole Ames (U12) 1:54, 2. Matthais Hauth (U10) 2:03, 3. Sören Ames 2:04 (alle BW). U16, 1050 m: 1. Luca Savioli (Cochem/U16) 3:26, 2. Tom Bäcker (Mittelmosel-Triathlon) 3:37, 3. Max Rodenkirch (JSG Wittlich/U14) 3:41.

Staffel, 4 x zirka 1 km: 1. SV Sonsbeck 11:00 Minuten, 2. PST (Wahlen, Leidinger, Werhan) 11:07, 3. SL (Westermann, Bier, Horn, Winkelmann) 11:30, 4. PSV Wengerohr (Cossé, Kappes, Laukart, Moll) 12:14 (1. Jugend), 7. PST (Reuter, Brachmann, Gäb, Rodenkirch) 13:07 (1. Frauen), 9. SC Bleialf (Laumers, Gierens, Klein, Künzel) 13:58 (1. Mixed).

Abkürzungen: BW = LG Bernkastel-Wittlich, LGM = LG Meulenwald Föhren, LGV = LG Vulkaneifel, PST = PST Trier

 www.volksfreund.de/laufen