Als Siebtschnellster auf viertem Platz beim Adventstrail im Hunsrück

Traillauf : Der Siebtschnellste gewinnt

Dank der besonderen Wertung beim Argenthaler Adventstrail verpasste Patrick Heim vom Sirona-SC Morbach am vergangenen Sonntag nur knapp einen Podestplatz und Nikolaus Resch aus Serrig feierte sogar einen Sieg

Der 47-Jährige Patrick Heim kam nach 17,6 Kilometern in 1:13:47 Stunden als Siebter ins Ziel. Die Adventstrail-Organisatoren der LLG Hunsrück rechnen die Zeiten nach einer besonderen Formel aber altersgerecht um. So landete der Tagesschnellste, der 25-jährige Lukas Polz vom TV Alzey (1:08:48 Stunden) auf dem Platz hinter Heim, der nach seiner sogenannten Agetime (1:07:59) den dritten Platz nur um 25 Sekunden verpasste. Nach dieser besonderen Wertung wurde der 68-jährige Ralf Bossert (1:22:49 Stunden Laufzeit, 1:03:52 Stunden Agetime) als Sieger aus der Königsdistanz geehrt.Bei den Frauen war Anne Begemann vom PST Trier mit 1:31:30 Stunden Zweitschnellste. In der Wertung mit Altersklassen-Faktor belegte die W-40-Läuferin den siebten Platz.

Das gelang auf der Mitteldistanz über 11,8 Kilometer Nikolaus Resch. Der Läufer aus Serrig, der der Altersklasse M 60 (60 bis 64 Jahre) angehört, kam wie Heim als Siebter seines Wettbewerbs nach 58:23 Minuten ins Ziel. Der Altersklassenbonus brachte ihm aber wie Bossert den überlegenen Sieg.

Ergebnisse

Mehr von Volksfreund