Beim ältesten Freundschaftslauf der Region Stefan Andres kennenlernen

Leichtathletik : Beim ältester Freundschaftslauf der Region Stefan Andres kennenlernen

Der Stefan-Andres-Freundschaftslauf ist die traditionsreichste Veranstaltung dieser Art in der Region Trier. Am Sonntag, 15. September (9.45 Uhr) startet er zum 32. Mal am Niederprümer Hof in Schweich

Seit vergangenem Jahr wird beim Stefan-Andres-Freundschaftslauf auf neuer Strecke dem berühmten Dichter von der Mosel gedacht. Nachdem sich 30 Mal die LG Mittelmosel Leiwen für die Ausrichtung des ältesten Freundschaftslaufs der Region verantwortlich zeichnete, übernahm der Lauftreff Schweich 2018 die Veranstaltung, die am Sonntag (15. September, Treffpunkt 9.45 Uhr) zum 32. Mal stattfindet. Statt von Schweich nach Leiwen führen die zwei angebotenen Strecken über 24,5 Kilometer und 15,5 Kilometer nun vom Niederprümer Hof in Schweich, dem Sitz der Stefan-Andres-Stiftung, durch Weinberge und Wälder bei Schweich. Das Ziel befindet sich am Schweicher Sportzentrum, wo im Haus des Sports auch Duschen zur Verfügung stehen. Wie bei Freundschaftsläufen üblich und beim Stefan-Andres-Lauf seit 1988 praktiziert, gibt es keine Zeitmessung und Wertung. Wegen der Streckenlängen bietet sich der Stefan-Andres-Lauf als Vorbereitung auf einen Herbst-Marathon- oder -Halbmarathon an. Mit rund 150 Teilnehmern rechnet der LT Schweich diesmal. Ein Startgeld wird nicht erhoben, der Lauftreff Schweich bittet aber um Spenden zugunsten der Villa Kunterbunt in Trier, die chronisch- und schwerstkranke Kinder und deren Familie in der Region unterstützt.

Weitere Informationen und Streckenpläne: www.lauftreff-schweich.de

Mehr von Volksfreund