Unterwegs im Waldgebiet des Jahres

Für den vierten Bendersbachtallauf am Samstag, 31. März, 15 Uhr, zeichnet sich eine Rekordbeteiligung ab. Rund 100 Voranmeldungen sind bereits beim Veranstalter, der Laufgemeinschaft (LG) Meulenwald Föhren, eingegangen. Angeboten werden zwei Routen für Läufer (25,2 und 10,8 Kilometer) und eine für Walker (7,6) durch den Meulenwald, das "Waldgebiet des Jahres 2012".

Föhren. Es sollte kein Lauf werden, bei dem einem der Sekundenzeiger im Nacken sitzt. Darin waren sich die Mitglieder der LG aus Föhren einig, als sie im Jahr 2008 beschlossen, eine eigene Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Ihnen schwebte vielmehr ein Genießerlauf vor ohne Wettbewerbscharakter, ohne Startgeld und ohne Zeitmessung. Und so war der Bendersbachtallauf geboren, benannt nach einer Lieblingsstrecke der laufbegeisterten Föhrener, die teilweise entlang des Bendersbachs bei Heidweiler verläuft. Der 25,2 Kilometer lange Rundkurs ist gut ausgeschildert, er besteht fast ausschließlich aus Waldwegen und führt zunächst auf die Eifelhöhen bis nach Heckenmünster. Danach geht\'s überwiegend bergab, an Dierscheid und Naurath vorbei zur Viezkelterstation in Föhren, wo auch der Start ist.
Erstmals bietet die LG Meulenwald in diesem Jahr eine kürzere Alternativroute über knapp elf Kilometer an. Auch sie ist landschaftlich sehr reizvoll und geht durch den Meulenwald. Der ist übrigens kürzlich zum Waldgebiet des Jahres 2012 gekürt worden (der TV berichtete). Auf die Walker wartet ein 7,6-Kilometer-Parcours. Gestartet werden alle drei Wettbewerbe zeitgleich um 15 Uhr. Es werden zwei Verpflegungsstellen eingerichtet, eine nach etwa 5,5 Kilometern und eine bei Kilometer 14,5 an der Friedhofsmauer in Heckenmünster. Duschgelegenheit besteht in der Turnhalle am Sportzentrum im Unterdorf. Dort können die Teilnehmer auch noch gesellig beisammen sein. Für Speis und Trank ist gesorgt. Der Bendersbachtallauf wird vom Trierischen Volksfreund und seinem Internet-Laufportal präsentiert: www.volksfreund.de/laufen alf
Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung gibt es unter www.lg-meulenwald-foehren.de/page4.phg