Benefizlauf-Veteran des FC Ormont feiert 30-jähriges Bestehen

Benefizlauf : Benefizlauf-Veteran feiert 30-jähriges Bestehen

Der Ormonter Volkslauf ist so etwas wie der Urvater der Laufveranstaltung, in die Menschen mit Behinderung integriert sind. Am Pfingstmontag (10. Juni) findet die Veranstaltung zum 30. Mal statt.

Als 1990 das 30-jährige Bestehen des bis dato reinen Fußballvereins gefeiert wurde, initiierte man unter dem damaligen ersten Vorsitzenden des FC Ormont Alfred Henkes den ersten Volkslauf und lud gleich die Sportler der Lebenshilfe Prüm mit ein. Seitdem kommen Überschüsse der Veranstaltung alljährlich der Lebenshilfe zugute. Am Pfingstmontag (10. Juni) zum 30. Mal. Höhepunkt wird der sogenannte Inklusionslauf, bei dem Menschen mit Beeinträchtigung und Nichtbehinderte gemeinsam einen Kilometer bewältigen (Start: 16 Uhr). Außerdem wird natürlich das bewährte Laufprogramm für Bambini (Jahrgänge 2012 und jünger, 250 Meter um 15.30 Uhr), Kinder (2008-11, 1 km um 14.30 Uhr) und Schüler (2004-07, 2 km um 15 Uhr) sowie der Hauptlauf über eine oder zwei 4,6-Kilometer-Runden (auch als Staffel, Start: 17 Uhr) angeboten. Anmeldung und Information online und bei Thomas Weberskirch, Telefon 06557/901850.

Mehr von Volksfreund