1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region

Bitburg-Pürmer Leichtathletik-Hallenserie startet wieder mit Rekordfeld

Leichtathletik : BIT-Hallenserie startet wieder mit Rekordfeld

Die Leichtathletik-Hallenserie des Eifelkreises Bitburg-Prüm startet nach dem Rekord im vergangenen Jahr wieder mit einer neuem neuen Teilnehmerhöchststand.

Die Hallenserie der Leichtathleten im Eifelkreis Bitburg-Prüm behält das Rekordniveau von 2019 bei und steigert es sogar noch etwas. 128 Mädchen und Jungen bis 17 Jahre nahmen am vergangenen Sonntag am Auftaktsportfest in Prüm teil. Drei mehr als vor Jahresfrist. 642 hieß es „Auf die Plätze, fertig, los“ oder Start frei zum Weitsprung-Anlauf.

Wer sprintet am schnellsten (zweimal 30 Meter, die Zeiten wurden addiert), wer springt am weitesten (drei Versuche) lautete die Frage beim ersten der drei Sportfeste. Die Disziplinen können in einer eher für Ballsportarten ausgelegten Halle nicht ganz nach den offiziellen Regeln durchgeführt werden. Das Sprungbrett, das den Höhenunterschied zur Weichbodenmatte beim Absprung ausgleicht gibt beispielsweise etwas Energie zurück. Handgestoppte Zeiten gerade auf extrem kurzen Sprintdistanzen sind gegenüber elektronisch ermittelten natürlich ungenauer. Deshalb lassen sich die Resultate nur schwer mit Bestenlisteneinträgen vergleichen.

Aber Zeiten von unter neun Sekunden über zweimal 30 Meter, wie sie der Sieger der Jahrgangsklasse M 14 Lennox Ersfeld (SE Orenhofen/8,8 Sekunden) oder der M-15-Beste Lukas Engeln (LG Pronsfeld-Lünebach/8,9) erzielten, lassen auf eine erfolgreiche Freiluftsaison hoffen. Spannend verspricht die BIT-Hallenserie mit weiteren Sportfesten in Bitburg (16. Februar) und Speicher (15. März) dank der großen Teilnehmerfelder zum Auftakt und knapper Ergebnisse auf jeden Fall zu werden.

Ergebnisse:

Mädchen W 8: 1. Lorena Haas (PL) 3 Punkte, 2. Elli Krischel (SVK) und Luisa Hack (SKP) beide 7. W 9: 1. Luci Berens (SKP) 3, 2. Saida Rzazade (PL) 5, Mira Schweyen (PL) 9. W 10: Stella Sabo (SEO) 3, 2. Johanna Fiek (SVK) 4, 3. Louana Bretz (SKP) 5. W 11: 1. Franziska Ostermann (SKP) 2, 2. Henrike Heyn (TVB) und Antonia Ostermann (SKP) beide 5. W 12: Victoria Munzel (SEO) 2, 2. Lotta Götz (SKP) 4, 3. Sara Johanns (TVB) 5. W 13: 1. Eva Hartmann (SEO) 3, 2. Sarah Schmidt (SEO) 5, 3. Lenja Strauch (TVB) 6. W 14: 1. Linah Venz (TVB) 2, 2. Annika Stus (PL) 6, 3. Michelle Ehlert (PL) und Lina Koßmann (PL) beide 7. W 15: 1. Vérène Keidel (SVK) 2. W 16/17: 1. Jana Krebs (SEO) 3.

Jungen M 8: 1. Mats Hack (SKP) 3 Punkte, 2. Anton Kockelmann (PL) 4, 3. Paul Kessler (PL) 8. M 9: 1. Nikolaus Habscheid (TVB) und Nick Haupers (SEO) beide 3, 3. Gabriel Schwabauer (TVB) und Jakob Kockelmann (PL) beide 7. M 10: 1. Konstantin Krein (SEO) 2, 2. Lenny Densborn (SVK) 4, 3. Fynn Thommes (TVB) 6. M 11: 1. Johann Schwarz (SEO) 2, 2. Noah Schmidt (SEO) 5., 3. Leo Austel (SEO) 6. M 12: 1. Jonathan Bures (TVB) 2, 2. Leander Venz (TVB) 4, 3. Nouel Bretz (SKP) 6. M 13: 1. Jan Schlicher (SEO) 2, 2. Adrian Bayer (SEO) 4. M 14: 1. Lennox Ersfeld (SEO) 2, 2. Nicolas Müller (SEO) 4. M 15: 1. Lukas Engeln (PL) 2, 2. Steve Obinwanne (TVB) 4., 3. Paul Schmidt (SVK) 6. M 16/17: 1. Felix Resch (SEO) 3.

Abkürzungen: PL = LG Pronsfeld-Lünebach, SEO = SE Orenhofen, SKP = Ski Klub Prüm, SVK = SV Kyllburg, TVB = TV Bitburg