Brückenbau: Läufer in Oberweis müssen ausweichen

Oberweiser Straßenlauf : Brückenbau: Läufer in Oberweis müssen ausweichen

Beim 28. Oberweiser Straßenlauf an Fronleichnam (20. Juni) wird es die erste Streckenänderung seit mehr als 20 Jahren geben.

„Die Prümbrücke in Bettingen wird erneuert und kann bis auf weiteres nicht benutzt werden“, erklärt Ewald Nosbüsch vom ausrichtenden SV Oberweis. Um zum Wendepunkt des Zehn-Kilometer-Parcours zu gelangen, wird nun die etwas flussaufwärts liegende Holzbrücke benutzt. Die Teilnehmer der übrigen Wettbewerbe bekommen von dieser Änderung nichts mit, sagt Nosbüsch. Im kommenden Jahr werde man dann hoffentlich über eine neue Prümbrücke laufen können.

Der Ausweichparcours werde mit GPS vermessen, so Nosbüsch. Die Zeiten fließen dann in die Wertung des Bitburger 0,0% Läufercups ein. In Oberweis findet der fünfte Wertungslauf der zehnteiligen Laufserie statt. Sechs Resultate müssen bis Jahresende vorgelegt werden. Wer bisher noch keinen Cup-Lauf absolviert hat, für den bietet sich an Fronleichnam die letzten Gelegenheit einzusteigen.

Programm 28. Oberweiser Straßenlauf am 20. Juni:

16.15 Uhr Bambini Jahrgänge 2014 und jünger (400 Meter)

16.30 Uhr Kinder 2008-13 (1,4 km)

16.50 Uhr Jugend 2004-07 (2,1 km)

17.30 Uhr Jedermannlauf mit Walking (5 km)

18.30 Uhr Bitburger 0,0% Hauptlauf (10 km)

Anmeldung: www.volkslauf-oberweis.de

Mehr von Volksfreund