1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region

Doppelt so viel Läufer dank Teamwertung beim Mürmeslauf in Ellscheid

25. Mürmeslauf in Ellscheid : Doppelt so viel Läufer dank Teamwertung

217 Läufer kamen beim Silberjubiläum des Mürmeslaufs in Ellscheid in die Vulkaneifel.

Das neue Konzept kam an! Zum Silberjubiläum des Mürmeslaufs zählte der ausrichtende SV Ellscheid fast doppelt so viele Teilnehmer im Ziel, wie im vergangenen Jahr. 217 Läufer und Walker kamen trotz reduziertem Streckenangebot. Aber das kompakte Programm mit anfängerfreundlicher 4,8-Kilometer-Strecke und Teamwertung von jeweils vier Läufern eines Vereins, einer Firma oder anderen Gruppe lockte mehr Teilnehmer an, als das traditionelle Volkslauf-Programm.

Den Schnellsten kennt man in Ellscheid bereits. Siegfried Krischer siegte bereits 2014, 2016 und 2017 auf dem damaligen Zehn-Kilometer-Parcours. Auch auf der kaum halb so langen Strecke setzte sich der Läufer vom TSV Bayer 04 Leverkusen in 16:31 Minuten gegen Marc Prins (Team Sport Brand/16:44) und Ingo Warken (LT Liesertal/17:29) durch. Schnellste Läuferin war Prins' Ehefrau Jule in 16:57 Minuten.

Schnellste Mannschaft der an Firmenläufe angelehnten Teamwertung waren die Männer des TuS Bengel in 1:28:58 Stunden. Allerdings war das Mixed-Team Utzath hey hey (1:30:21) kaum zwei Minuten langsamer. Die Frauen der Steuerberatungsgesellschaft Lehnen & Partner (1:57:13) gewannen mit einer Zeit knapp unter zwei Stunden.

Ergebnisse:

Frauen, 4,8 km: 1. Jule Prins (Team Sport Brang) 17:57 Minuten, 2. Sabrina Zirbes (Feuerwehr Bremm) 20:08, 3. Marion Haas (LG Meulenwald Föhren) 21:17, 4. Gaby Heidemann (SV Wolsfeld) 21:22, 5. Simone Petry 21:32, 6. Monika Hübner (LG Meulenwald Föhren) 23:20, 7. Katrin Busch 23:23, 8. Vera Blum (TuS Daun) 23:37, 9. Andrea Pauly 23:43, 10. Katharina Hoffmann (LT Liesertal) 23:59. U 18: Antonia Krämer 24:22.

Männer, 4.8 km: 1. Siegfried Krischer (TSV Bayer 04 Leverkusen) 16:31 Minuten, 2. Marc Prins (Team Sport Brang) 16:44, 3. Ingo Warken (LT Liesertal) 17:29, 4. Vadim Penner (LH HSC Gamlen-RSC Untermosel) 17:31, 5. Oliver Högner (SV Neunkirchen-Steinborn) 18:08, 6. Günter Willems (KV Vulkaneifel) 18:23, 7. Daniel Feist (SV Darscheid) und Christian Kessler (SSG Lutzerather Höhe) beide 18:44, 9. Mark Fleschen (SV Ellscheid) 19:00, 10. Timo Holstein (Team AOK) 19:40. U 18: Felix Simon (TuS Bengel) 19:55.

Teamwertung, Frauen: 1. Lehnen & Partner Steuerberatungsgesellschaft (Morlock, Dahmen, Wirtz, Leyendecker) 1:57:13 Stunden. Mixed: 1. Utzath hey hey (Monsieur, Diederichs, Diederichs, van Drunnen) 1:30:21, 2. LG Meulenwald Föhren (Haas, Rietz, Hübner, Braun) 1:32:10, 3. Winnies Flitzer (Häp, Fühner, Häp, Umbach) 1:32:50. Männer: 1. TuS Bengel (Streit, Simon, Simon, Stormanns) 1:28:58.

Altersklassensieger des Kinder- und Jugendlaufs:

Mädchen, W 8: Hanna Saxler (SV Fortuna Ulmen). W 9: Emily Becker (TuS Bengel). W 10: Lilly Bros (SV Strohn). W 11: Nele Kalcik (DJK Kelberg). W 12: Greta Weber (DJK Kelberg).

Jungen, M 8: Simon Marten (Schule am Pulvermaar). M 9: Florian Häp (GS Daun). M 10: Cedric Götz (LG Bernkastel-Wittlich). M 11: Ritchi Huwer (SE Orenhofen). M 12: Benjamin Häp (TMG Daun).