| 14:23 Uhr

Leichtathletik
Ein ganzer Medaillensatz für die Eifelgeher

Mönchengladbach. Von den offenen nordrhein-westfälischen Meisterschaften imBahngehen kehrten die Sportler aus der Eifel mit jeweils einer der drei Medaillenfarben zurück.

Der 75-Jährige Karl-Heinz Schröder legte die 5000-Meter-Distanz im Stadion in 41:03,65 Minuten zurück und gewann damit seine Altersklasse M75. Ein paar Sekunden schneller (40:56,83) war der Mentor der olympischen Gehsports im Prümtal, Albert Thiex als M65-Dritter. Nach einem Jahr Verletzungspause gab Klaus Lenz als M65-Vizemeister in 37:18,98 Minuten ein beachtliches Wettkampf-Comeback.