1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region

Ein Lauf, zwölf Distanzen bei Veranstaltung des TuS Fortuna Saarburg

Kammerforstlauf : Ein Lauf, zwölf Distanzen

Der TuS Fortuna Saarburg verzeichnet beim dritten Kammerforstlauf mit 235 Sportlern im Ziel einen neuen Beteiligungsrekord.

Ein außergewöhnliches Laufkonzept kommt an: Mit 235 Teilnehmern kamen am ersten März-Sonntag ein Drittel mehr Läufer zum Kammerforstlauf nach Saarburg als 2019. Das Besondere an der Veranstaltung des TuS Fortuna Saarburg: Im Hauptlauf, aber auch in den Wettbewerben der Kinder konnte jeder während des Rennens über die Rundenzahl entscheiden. So kamen im Hauptlauf Distanzen von vier, sechs, acht oder zehn Kilometer zusammen. Kinder bis neun Jahre konnte statt auf der Zwei-Kilometer-Runde auf einem 500-Meter-Parcours entscheiden, ob sie diesen zwei-, drei- oder viermal absolvieren wollten. Für die Allerjüngsten gab es einen Hindernisparcours aus Strohballen, Matten und Ringen. Bei den Bambini wurden keine Zeiten gestoppt. Insgesamt wurde für ein Dutzend Distanzen erstellt.

Bei allen Wahlmöglichkeiten, am beliebtesten war auch beim Kammerforstwald die Zehn-Kilometer-Strecke. André Wilhelms vom PST Trier kam nach 35:23 Minuten als Erster ins Ziel. Dahinter folgte in 36:49 Minuten der bereits der Altersklasse M 45 angehörende Markus Krempchen (Athletic Orscholz). Bei den Frauen siegte die noch der U-18-Jugendklasse angehörende Carla Lucas von Tri Post Trier vor U-20-Juniorin Madeleine Theis (Athletic Orscholz).

Weitere Besonderheit des Saarburger Laufs: Gleichzeitig mit den Walkern starteten auch zehn Menschen mit Beeinträchtigung der Lebenshilfe Saarburg über eine Stadionrunde. Auch in den Hauptläufen nahmen Menschen mit Handicap teil.

Ergebnisse:

Frauen, 10 km: 1. Carla Lucas (Tri Post Trier/U 18) 46:32 Minuten, 2. Madeleine Theis (Athletic Orscholz/U 20) 49:24, 3. Tatjana Baltes (TSG Maxdorf/W 30) 49:43. W 20: Charlotte Christina Willgerodt 58:19. W 35: Veronique Chillon (Luxemburg) 50:59. W 40: Pia Schüßler 53:41. W 45: Stephanie Motruk (FS) 52:33. W 50: Beatrice Michels (FS) 55:05. W 65: Beatrix Bermes (LG Meulenwald Föhren) 57:15. 8 km: Lucia Puckova (Slowakei) 48:07. 6 km: Stefanie Lukas 35:39. 4 km: Susanne Hierlmeier (FS) 26:41.

Männer, 10 km: 1. André Wilhelms (PST Trier/M 30) 35:23 Minuten, 2. Markus Krempchen (Athletic Orscholz/M 45) 36:49, 3. Matthias Philippi (FS) 39:06. U 20: Elias Bidinger (FS) 43:31. M 35: Daniel Thiel 41:41. M 40: Christoph Willems (SV Krettnach) 39:52. M 50: Marco Pelzer (LT Mertesdorf) 48:08. M 55: Jürgen Hopf 49:56 M 60: Dieter Bermes (LG Meulenwald Föhren) 43:38. 8 km: Andi Heser (TuS Serrig) 38:07. 6 km: 1. Dimitrij Michel (TSSH Triathlon Merzig) 25:49. 4 km: Johannes Gorges (FS) 16:24.

Mädchen U 8, 1 km: Lilly Schwarzenbarth. U 10, 1 km: Lara Moske (FS). U 12, 2 km: Pauline Löb (FS). U 14, 2 km: Marieke Löb (FS). U 16, 2 km: Hanna Fehr (FS).

Jungen U 8, 1 km: Jonathan Ziegelmeyer (FS). U 10, 1 km: Lukas Sartoris (FS). 1,5 km: Bendegúz Bakó-Zichler (FS). 2 km: Elias Paul Werle (MTB-Sport Saar-Mosel). U 12, 2 km: Jakob Zens (FS). 4 km: Mohammad Sarhadi (FS). U 14: Maximilian Hoppe (FS). 4 km: Simon Geltz (FS).

Abkürzung: FS = TuS Fortuna Saarburg

alle Ergebnisse