Schweicher Probe- als Spendenlauf

Nicht nur den Termin hat der Schweicher Fährturmlauf übernommen: Die Veranstaltung in der Stefan-Andres-Stadt löst am 29. März den Leiwener Mittelmosellauf als den Frühjahrslauf der Region ab. Die Strecke testen kann bereits am 16. Februar.

Mit 130 Teilnehmern war der Probelauf zum Schweicher Fährturmlauf im vergangenen Jahr fast schon eine Laufveranstaltung für sich. Der Test zur dritten Auflage der vom Trierischen Volksfreund präsentierten Auftaktveranstaltung zum 21. Bitburger-Läufercup am 16. Februar um 10 Uhr (Treffpunkt Stadion Schweich) wird diesmal als Spendenlauf durchgeführt. "Diese Idee ist beim letztjährigen Probelauf geboren worden und stieß im Teilnehmerkreis direkt auf breite Zustimmung", sagt der Vorsitzende des Lauftreffs Schweich, Dirk Engel. Wer will, kann mit einer Spende das Angebot einer Hundetherapie am Förderkindergarten in Schweich-Issel unterstützen.

Abgelaufen wird der Originalparcours der Schweicher Zehn-Kilometer-Strecke ohne Zeitmessung und Wettkampfstress. Es werden mehrer Gruppen gebildet, die die Distanz unterschiedlich schnell absolvieren. "Die Gruppen werden von drei bis vier Läufern vom Lauftreff Schweich angeführt, die für die Einhaltung der anvisierten Laufgeschwindigkeit sorgen", erklärt Engel. Wer am Sonntagmorgen länger trainieren will, kann nach der Zehn-Kilometer-Runde eine weitere, etwa genauso lange dranhängen.

Informationen und Anmeldung zum Schweicher Fährturmlauf: www.lauftreff-schweich.de