Flacher Wintricher Wiesencrosslauf an der Mosel

Crosslauf : Flacher Wintricher Wiesencrosslauf an der Mosel

Der einzige Crosslauf am Moselufer ist am 1. Dezember die letzte Gelegenheit noch in die Mosel-Crosslauf-Serie einzusteigen. In Wintrich wird auf einem flachen Wiesenparcours gelaufen.

Flach und gelenkschonend, so sind die Strecken beim zweiten Wertungslauf zur Mosel-Crosslauf-Serie am 1. Dezember in Wintrich. Mit der Festhalle Vindriacum stehen wenige Meter von Start und Ziel entfernt gute Umkleide- und Duschmöglichkeiten zur Verfügung. Gelaufen wird auf den gemulschten Wiesen am Moselufer. Plusgrade vorausgesetzt ist der Boden weich und gelenkschonend. Anstiege sind praktisch keine vorhanden. Die Wettkämpfe beginnen um 13 Uhr mit dem Bambinilauf (Jahrgänge 2012 und jünger, 200 Meter). Nach den 800-Meter-Läufen der Jungen (13.05 Uhr) und Mädchen (13.20 Uhr, Jahrgänge 2008-11) und Jugend (2004-07, 1650 Meter um 13.40 Uhr) geht es um 14.10 Uhr auf die 3300 Meter lange Mittel- und um 15 Uhr auf die 7,4 Kilometer lange Langdistanz. Wer beim Mosel-Serien-Auftakt in Gladbach nicht dabei war, für den sind die Rennen in Wintrich die letzte Chance, in die Serienwertung zu kommen. Anmeldung bei Edgar Bauer, Telefon 06534/948844 und online (www.lg-bernkastel-wittlich.de).

Mehr von Volksfreund