1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region

Frauenlauf-Premiere des Vereins Silvesterlauf Trier erst 2021

Laufabsage : Trierer Frauenlauf-Premiere erst 2021

Die unsichere Situation hat dem Verein Silvesterlauf Trier keine Wahl gelassen. Die ursprünglich für den 23. August geplante erste reine Frauenlauf durch Deutschlands älteste Stadt wird erst 2021 stattfinden. Der Verein gab am späten Donnerstagabend die Absage für dieses Jahr bekannt.

„Das ist äußerst schade, zumal die überwältigende Resonanz eine großartige Erstauflage erwarten ließe“, erklärte der Silvesterlauf-Vereinsvorsitzende Christian Brand. Innerhalb der ersten zehn Tage nach Öffnung des Meldeportals Anfang März hatten sich bereits 250 Frauen angemeldet. Maximal 1000 Teilnehmerinnen sollen nun im kommenden Jahr beim Edith-Lücke-Frauenlauf mit Start und Ziel im Amphitheater fünf Kilometer durch die Trierer Innenstadt laufen. Als möglicher neuer Termin ist Sonntag, 29. August 2021 ins Auge gefasst.

Alle bereits vorliegenden Meldungen bleiben gültig. Das gilt ebenso für die Reservierungen für die Frauen-Laufkurse, deren Start nun ebenfalls um ein Jahr auf Anfang April 2021 verschoben wird. Natürlich bietet der Silvesterlauf-Verein aber auch die Rückzählung der Organisationsgebühren an.

Für 18 Jahre alten Club stellt die Corona-Krise die größte Herausforderung seit seiner Gründung 2002 dar, teilte der Vorstand mit. Mit dem Frauenlauf musste in diesem Jahr schon die zweite Veranstaltung wegen abgesagt werden. Der für den 20. Mai geplante Bitburger-0,0%-Firmenlauf, mit 3872 Teilnehmern im Ziel 2019 die größte Laufveranstaltung der Region Trier, wurde kurz vor Ostern gecancelt. Man hoffe nun möglichst bald wieder jeden Mittwoch (19 Uhr, Turm Luxemburg) mit dem LOTTO-Silvesterlauftreff auf dem Petrisberg starten zu können.

Internet