1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region

Geheimtipps beim Schönecker Eifellauf

Freundschaftslauf : Geheimtipps beim Schönecker Eifellauf

Über wenig bekannten Wege und Pfade, die man ohne ortskundige Läufer kaum findet, führen die Strecken des Eifellauf am vorletzten Oktober-Samstag (24.10.) mit Start und Ziel in Schönecken.

Die touristisch bekannten Wege durch die Schönecker Schweiz sind schon eine Lauf wert, doch der Eifellauf am Samstag, 24. Oktober, verspricht den Teilnehmern zusätzlich die Preisgabe manches Geheimtipps. Nicht nur auf den Hauptwegen, sondern auch über manchen weitgehend unbekannten Pfad gehe es bei dem Trainingslauf durch das Naturschutzgebiet, versprechen die örtlichen Organisatoren um Hermann Schröder. Angeboten werden drei Distanzen über zehn, 15 und 20 Kilometer sowie eine Wanderung (mit Burgbesichtigung), über die ortskundige Läufer die Teilnehmer im gemächlichen Dauerlauftempo führen.

Die seit mehr als 25 Jahren im Winterhalbjahr durchgeführten Eifelläufe sind vereinsübergreifende Trainingsläufe ohne Wettkampfcharakter an wechselnden Orten. Die Tradition wird auch unter Corona-Bedingungen fortgeführt. Wie in den Ursprungsjahren gibt es allerdings weder Umkleiden noch Duschen.

Das gilt auch für den Schönecker Eifellauf, obwohl Treffpunkt am Samstag (24.10.) um 14.30 Uhr der Sportplatz des Eifelorts ist. Weitere Informationen bei Hermann Schröder, Telefon 0160/98483055 oder 06551/6473, Internet: www.eifellauf.de