1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region

Gute Leistungen beim Leichtathletik-Bitburger Hallensportfest

Hallensportfest : Gute Leistungen beim Bitburger Hallensportfest

Das mittlere der drei Leichtathletik-Sportfeste der Bitburg-Prümer Hallenserie litt zwar etwas unter Karneval und Winterferien, aber die Leistungen im Hochsprung und Kugelstoßen überzeugten.

In den nicht explizit auf leichtathletische Disziplinen ausgelegten Sporthallen in Prüm, Bitburg und Speicher (am 15. März) ein attraktives Winter-Wettkampfangebot für den Leichtathletik-Nachwuchs schaffen, wollen die Organisatoren der BIT-Hallenserie. Die meisten Disziplinen müssen deshalb etwas abgewandelt werden - schon allein weil die Hallen Sprints über maximal 30 Meter zulassen. Beim mittleren der drei Sportfest in Bitburg geht es beim Kugelstoßen und Hochsprung aber weitgehend nach den offiziellen Regeln zu. Einzige Ausnahme: beim Hochsprung sind natürlich keine Spikes erlaubt.

Umso erstaunlicher sind die Höhen, in die sich der Nachwuchs schraubte. Lukas Engeln von der LG Pronsfeld-Lünebach bei den 15- und Lennox Ersfeld vom SE Orenhofen (SEO) bei den 14-Jährigen sicherten sich mit übersprungenen 1,55 Metern den Tagessieg in ihren Altersklassen. Sogar 1,60 Meter meisterte U-18-Sieger Felix Resch (ebenfalls SEO).

Bei den Mädchen überwanden Katharina Meyers vom Ski Klub Prüm (SKP) und Lisa Schmitt (SEO) jeweils 1,40 Meter. Den Tagessieg in der gemeinsamen Wertung aus Hochsprung und Kugelstoßen sicherte sich allerdings Meyers. Die 17-Jährige aus Prüm wuchtete die drei Kilogramm schwere Kugel 8,51 Meter weit. Nur Engeln kam mit 9,86 Metern bedeutend weiter. Erstaunlich: Der knapp zwölfjährige Jonathan Bures vom TV Bitburg stieß das 2,5 Kilogramm Wettkampfgerät 7,97 Meter weit.

Trotz Teilnehmerrückgangs im Vergleich zum Hallenserien-Auftakt im Januar Prüm, als 128 Mädchen und Jungen für eine Rekordbeteiligung sorgten, gab es in Bitburg also gute Leistungen. Die Veranstaltung des TV Bitburg litt diesmal etwas unter der Karnevalszeit und den damit verbundenen Winterferien.

Ergebnisse:

Mädchen W 8: 1. Zoe Grünberg (SKP) und Lisa Bozanovic (SEO) beide 5 Punkte, 3. Elli Krischel (SVK) 8. W 9: 1. Luci Berens (SKP) und Alexa Moos (SKP) beide 3, 3. Lilly Elsen (SVK) 6. W 10: 1. Johanna Fiek (SVK) 2, Stella Sabo (SEO) 5, 3. Lisa Seibertz (SKP) 7. W 11: Lilah Berig (SKP) 3, 2. Henrike Heyn (TVB) 5, 3. Luisa Kling (SKP) 7. W 12: Victoria Munzel (SEO) und Sara Johanns (TVB) beide 4, 3. Mia Koßmann (PL) 5. W 13: 1. Eva Hartmann (SEO) 5, 2. Sarah Schmidt (SEO), Helen Schwarz (SEO) und Jule Weber (PL) alle 6. W 14: 1. Michelle Ehlert (PL) 3, 2. Linah Venz (TVB) 4, 3. Lina Koßmann (PL) 5. W 15: 1. Hanna Gretz (SKP) 2, 2. Vérène Keidel (SVK) 4. W 17/18: 1. Katharina Meyers (SKP) 3, 2. Lisa Schmitt (SEO) 4, 3. Jana Krebs (SEO) 5.

Jungen M 8: 1. Mats Hack (SKP) und Tim Grünberg (SKP) beide 3 Punkte. M 9: 1. Gabriel Schwabauer 2, 2. Nikolaus Habscheid 4, 3. Gabriel Maas 7. M 10: 1. German Milow 2 (alle TVB), 2. Felipe Rinken (SKP) 5, 3. Felix Meiers (SVK) 6. M 11: 1. Johann Schwarz 3, 2. Luca Reines 4, 3. Noah Schmidt 5 (alle SEO). M 12: 1. Jonathan Bures (TVB) 2, 2. Leander Venz (TVB) 4, 3. Ritchie Huwer (SEO) und Luca Lautwein (SEO) beide 7. M 13: 1. Tom Bozanovic 3, 2. Jonathan Schmitt 4, 3. Adrian Bayer 5. M 14: 1. Lennox Ersfeld 2, 2. Nicolas Müller 4 (alle SEO). M 15: 1. Lukas Engeln (PL) 2, 2. Steve Obinwanne (TVB) 4, 3. Paul Schmidt (SVK) und Matthias Müllen (SEO) beide 7. M 17/18: 1. Felix Resch (SEO) 2.

Abkürzungen: PL = LG Pronsfeld-Lünebach, SEO = SE Orenhofen, SKP = Ski Klub Prüm, SVK = SV Kyllburg, TVB = TV Bitburg