Halbmarathon-Meisterschaft mit dreifacher Läuferzahl

Laufen : Halbmarathon-Meisterschaft kehrt mit dreifacher Läuferzahl zurück

Auf etwa die dreifache Teilnehmerzahl als bei der letzten Auflage vor drei Jahren dürfen sich die Ausrichter der LG Meulenwald Föhren (LGM) am ersten November-Sonntag (4.11.) um 10 Uhr bei den Rheinlandmeisterschaften im Halbmarathonlauf freuen.

2015 kamen in Hermeskeil nur 37 Läufer ins Ziel. Für die Wiederauflage haben sich mehr als 100 Läufer angesagt (Meldeliste). Damit darf sich der LGM-Vereinsvorsitzende Wolfram Braun bestätigt fühlen, dass es trotz des späten Termin genügend Interesse an den Verbandstitelkämpfen über die längste Laufdistanz (21,1 Kilometer) gibt.

Mit Martin Müller haben die Ausrichter einen starken Läufer in ihren Reihen. Der 28-Jährige trifft jedoch auf den für die LG Rhein-Wied startenden Bonn-Halbmarathon-Sieger (in 1:09:08 Stunden) Eritreer Semere Fsehatsion. Nicht außer Acht lassen darf man auf dem Sechs-Runden-Parcours (zwei kleine, vier große Runden, Streckenverlauf) durch den Industriepark Region Trier (IRT) auch die starken Senioren Oliver Ewen (Post-Sportverein Trier) und Patrick Heim von der LG Bernkastel-Wittlich. Die Mosel-LG kämpft außerdem mit der LG Rhein-Wied um den Mannschaftstitel. Bei den Frauen dürfte die Meisterschaft nur über Isabel Schönhofen und Michelle Bauer vom Lauftreff Schweich und die Traben-Trarbacher Fachoberschul-Koordinatorin Sabine Rech (LLG Hunsrück).

Internetseite der LG Meulenwald Föhren

Ausschreibung Rheinlandmeisterschaft

Mehr von Volksfreund