| 17:27 Uhr

Stefan-Andres- und Mittelmosel-Lauf sind Geschichte
Laufgemeinschaft will sich neu erfinden

Leiwen.

  Mittelmosellauf und Stefan-Andres-Lauf sind für die Laufgemeinschaft (LGM) Leiwen Geschichte. Nach mehr als 30 Jahren tritt sie nicht mehr als Veranstalter auf, will und muss sich neu erfinden. Man wolle sich neu positionieren, sagt Vorsitzender Albert Rosch. Denkbar wäre eine Ausrichtung hin zu mehr Fitnesssport mit entsprechenden Kursangeboten, die Intensivierung der Sportabzeichenaktivitäten und ein neuer Lauftreff. Einen Schwerpunkt sieht Rosch weiterhin in der Jugendarbeit. All das soll am heutigen Donnerstagabend, 19 Uhr bei der Jahreshauptversammlung,  im Leiwener Hotel Weis besprochen werden. Alle Interessierten, nicht nur Vereinsmitglieder, sind eingeladen, betont Rosch.