Laufschuhe putzen vor Weihnachten nach Vulkaneifel-Serien-Crosslauf

Crosslauf : Laufschuhe putzen vor Weihnachten (Fotos)

156 Teilnehmer erlebten beim ersten Wertungslauf zur Vulkaneifel-Serie in Ellscheid beste Crosslauf-Bedingungen auf einer abwechslungsreichen Strecke.

Über Wurzelpfade und quer über vom Regen durchweichte Wiesen, Feld- und Waldwege, der Crosslauf in Ellscheid bot drei Tage vor Heiligabend wieder von jedem etwas, was den Geländelauf interessant und abwechslungsreich macht. Dreckige Schuhe inklusive. Nicht nur wer die Lauftreter am Weihnachtsabend für den Weihnachtsmann an den heimischen Kamin hängen will, musste nach dem Sport noch einmal zum Schuhputzzeug greifen.

Es war aber schon matschiger, weiß Yannik Duppich. „Auf der Wiese läuft es sich noch ganz gut“, erzählte der 29-Jährige von der LG Vulkaneifel (LGV), der das Langstreckenrennen über acht Kilometer als Tempolauf nutzte. Nachdem er zwei der vier Runden zusammen mit seinem Vereinskameraden Nicolas Krämer absolviert hatte, forcierte er das Tempo und siegte in 28:56 Minuten mit einer guten Minuten Vorsprung.

Matschig, nass und kalt, zum Auftakt der Vulkaneifel-Serie in Ellscheid gab es echte Crosslauf-Bedingungen. Foto: Holger Teusch

Krämer hatte zuvor bereits auf der halb so langen Mitteldistanz seine Spurtqualitäten beweisen müssen. Bis wenige Meter vor dem Ziel hing Lorenz Bell vom LGV-Mitgliedsverein VfL Jünkerath an seinen Fersen. Erst auf dem abfallenden Abschnitt ins Ziel konnte sich Krämer etwas lösen.

Schnellste Frauen waren Jule Prins aus Dahlem (Skikeller Kaulard) auf über vier Kilometer und Viola Pulvermacher aus Kötterichen (LG Laacher See) über acht Kilometer die schnellsten. Prins, die nur fünf Männern den Vortritt gab, setzte sich gegen Rebecca Bierbrauer vom Verein Silvesterlauf Trier durch. Die 15 Jahre alte deutsche Triathlon-Jugendmeisterin lief die zweite Zwei-Kilometer-Runde sogar etwas schneller, als Prins, konnte den Rückstand der ersten Hälfte aber nur bis auf gut eine halbe Minute reduzieren.

Matschig, nass und kalt, zum Auftakt der Vulkaneifel-Serie in Ellscheid gab es echte Crosslauf-Bedingungen. Foto: Holger Teusch

Ergebnisse:

Frauen, 4 km: 1. Jule Prins (Dahlem/Skikeller Kaulard/W 30-39) 15:28 Minuten, 2. Rebecca Bierbrauer (Silvesterlauf Trier/U 18) 16:04, 3. Katharina Fröhlig (LGV/U 20) 16:40. W 20: Anna Johanns (VJ) 21:41. W 40-49: Andrea Balles (TVC) 18:14. W 50-59: Steffi Ackermann (SV Ellscheid) 25:51.

8 km: 1. Viola Pulvermacher (Kötterichen/LG Laacher See/W 30) 36:07 Minuten, 2. Lisa Baustert (LG Pronsfeld-Lünebach/W 20) 40:49, 3. Birke Thielen (SRC Koblenz/W 40) 41:24. W 35: Kerstin Bücher (TuS Daun) 48:42. W 55: Andrea Emmerichs (LGV) 45:27. W 60: Gertrud Ströder (TV Ransbach) 54:36. W 70: Irmgard Mann 48:26.

Männer, 4 km: 1. Nicolas Krämer (LGV/M 20) 14:06 Minuten, 2. Lorenz Bell (VJ) 14:07, 3. Jakob Gieße (LGV) 14:32. U 18: Phil Nockelmann (TVC) 16:02. U 20: Constantin Fuchs (Wittlicher TV) 15:27. M 30-39: Tobi Düx (Mitläufer Müllenbach) 17:15. M 40-49: Marc Prins (Dahlem/Skikeller Kaulard) 15:04. M 50-59: Günter Willems (SV Neunkirchen-Steinborn) 16:06. M 60-69: Richard Luxen (VJ) 16:47. M 70-79: Jürgen Freymuth (IAC Düren) 24:35.

8 km: 1. Yannik Duppich (LGV/M 30) 28:56 Minuten, 2. Nicolas Krämer (LGV/M 20) 30:12, 3. Elmar Nyhuis (OSC Damme/M 50) 30:27. M 35: Viktor Jung 32:37. M 40: Thomas Meyer (Lehnen & Partner) 37:20. M 45: Oliver Högner (SV Neunkirchen-Steinborn) 33:29. M 55: Alwin Nolles (LG Meulenwald Föhren) 32:00. M 60: Viktor Lieder (LGV) 36:12. M 65: Herbert Diederichs (SV Darscheid) 40:52. M 70: Reiner Ströder (TV Ransbach) 41:29.

Jahrgangsbeste Nachwuchsrennen:

Mädchen W 8: Amelie Heinzius (VJ). W 9: Frieda Balles (TVC). W 10: Celina Weynand (SC Bütgenbach). W 11: Antonia Monni (DJK Kelberg). W 12: Isabell Ehlen (VJ). W 13: Mara Schmitz (Wittlicher TV). W 15: Mila Drückes (LGV).

Jungen M 8: Anton Wassong (VJ). M 10: Loris Manu (SC Bütgenbach). M 11: Jonas Teusch (TuS Bengel). M 12: Benito Uellendahl (SC Bütgenbach). M 13: Jan Meyer (RSC Stahlross Wittlich). M 15: Tim Fuhrmann (TVC).

Abkürzungen: LGV = LG Vulkaneifel, TVC = TV Cochem, VJ = VfL Jünkerath

alle Ergebnisse