| 15:46 Uhr

Leichtathletik
Erst spät am Start, dann ziemlich schnell im Ziel

Siegerin in Hermeskeil: Tania Harpes.
Siegerin in Hermeskeil: Tania Harpes. FOTO: Holger Teusch
HERMESKEIL. Luxemburgerin Tania Harpes und Belgier Roger Königs gewinnen 15 Kilometer beim zehnten Teba-Radweglauf in Hermeskeil.

(teu) Das zweitbeste Teilnehmerresultat in zehn Jahren und einem Streckenrekord konnte der TV Hermeskeil beim Jubiläum des vom Trierischen Volksfreund präsentierten Teba-Radweglaufs feiern. 571 Läufer und Walker erreichten am Samstag das Ziel am ehemaligen Bahnhof der Hochwaldstadt. Nur 2013 wurden schon mal mehr (592) gezählt. Die erst 16-jährige Sonja Vernikov von Alemannia Aachen sorgte im Fünf-Kilometer-Rennen mit der Zeit von 18:46 Minuten für eine Streckenbestzeit auf der ehemaligen Bahntrasse aus dem Hochwald ins Ruwertal. Schnellster Mann war Tim Winkelmann (Silvesterlauf Trier/17:21). Die Stadtkapelle Hermeskeil gewann zum vierten Mal in Folge den Uli-Schmitt-Pokal im Gedenken an den verstorbenen TVH-Vorsitzenden.

Über die 15-Kilometer-Distanz war der Letzte am Start am schnellsten im Ziel. Roger Königs bahnte sich erst während des Start-Countdowns seinen Weg ins Läuferfeld. „Nach drei Kilometern stand er am Rand und hat gedehnt“, erzählt der Zweitplatzierte Yannik Erz, dass der belgische Vizemeister nicht hundertprozentig fit auf die Strecke ging. Königs konnte das einträchtig zusammen laufende Duo mit dem 22-Jährigen vom Ausdauerteam.de Morbach und Dominik von Wirth (TG Konz) aber wieder einholen und sich absetzen. „Wir hatten Roger immer im Blick“, sagte Erz, der sich im Spurt um Platz zwei gegen von Wirth durchsetzte.

Bei den Frauen freute sich die Luxemburgerin Tania Harpes über ihren zweiten Radweglauf-Sieg, auch wenn sie in 1:01:57 Stunden drei Minuten langsamer war, als 2013. „Regnet es?“, fragte die Zweitplatzierte Carmen Schaaf (1:06:26) besorgt, als sie bereits kurz nach ihrem Zieleinlauf ihr Rennrad in der Hochwaldhalle klar machte für die Rückfahrt nach Trier. Triathleten, die mit dem Fahrrad nach Hermeskeil gekommen waren, wurden aber auf der Heimfahrt nass.

Ergebnisse: (5 km: Platz 1-3 und Jugendsieger, 15 km: Platz 1-6, Altersklassensieger, 1 km: Platz 1-3, Altersklassensieger)

25578246506545436.jpg
10. Teba-Radweglauf Hermeskeil FOTO:

Frauen, 5 km: 1. Sonja Vernikov (Alemannia Aachen/U18) 18:46 Minuten, 2. Silvia Morgen (SL) 20:59, 3. Andrea Bruckmann (TG Konz) 22:31. U16: Lina Herber (Gymnasium Hermeskeil) 22:51. U20: Antonia Shen (SL) 22:46. 15 km: 1. Tania Harpes (Luxemburg/W40) 1:01:57, 2. Carmen Schaaf (Tri Post Trier/W50) 1:06:26, 3. Julia Lauer (LT Niederbrombach/W30) 1:11:14, 4. Gerlinde Helten (Maar-Läufer Daun) 1:11:17, 5. Birgit Wagner (W45) 1:12:57, 6. Simone Jacoby (SV Lüxem) 1:13:24. W20: Sara Behles (Otzenhausen) 1:22:51. W35: Jennifer König (Tri Post Trier) 1:18:24. W55: Yvonne Hanß (Mörschied) 1:18:07. W60: Liesel Schwarz (Winterbach) 1.20:24

Männer, 5 km: 1. Tim Winkelmann (SL) 17:21 Minuten, 2. Jonas Westermann (SL) 17:38, 3. Benedikt Althoff (TuS Bengel) 17:42. U16: Felix Steimle (GSH) 24:15. U18: Wiktor Vernikov (Aachen) 19:40. U20: Jonas Horn (SL) 18:27. 15 km: 1. Roger Königs (Belgien/M40) 52:21, 2. Yannik Erz (Ausdauerteam.de Morbach/M20) 54:00, 3. Dominik von Wirth (TG Konz) 54:03, 4. Michael Klasen (SG Peterberg/M30) 57:25, 5. Alwin Nolles (LG Meulenwald Föhren/M55) 58:28, 6. Vadim Penner (Gamlen/M45) 58:43. U18: Dean Uhlig (Jugendhof Wolf) 1:28:20. U20: Lukas Bauer (Algenrodt) 1:02:48. M35: Martin Ziemer (Baumholder) 1:00:40. M50: Jürgen Heib 1:11:46. M60: Theo Hammann (Spiridon Hochwald) 1:12:36. M65: Hans Knieling (Algenrodt) 1:07:29. M70: Aloyse Kisch (Luxemburg) 1:09:23. M75: Wolfgang Neurath (LTF Köllertal) 1:21:34.

Mädchen 1 km, U12: 1. Emma Regina Schmidt (U12) 4:06 Minuten, 2. Lia Ken 4:14, 3. Helena Gouverneur (U10) 4:14. U8: Lina Muno 4:58 (alle Grundschule Hermeskeil). U16: 1. Maren Spang (TuS Fortuna Saarburg/U14) 3:46, 2. Emma Nickels 3:54, Sophie Marx (Eichenlaubschule Weiskirchen/U16) 3:55.

Jungen 1 km, U12: 1. Jan Vernikov (Aachen/U12) 3:41 Minuten, 2. Josef Berger (IGS Hermeskeil) 3:46, 3. Oliver Hochstein (Ambrosius Grundschule) 3:49. U8:Philipp Hüttenrauch (TV Hermeskeil) 5:14. U10: Jonas Teusch (SL) 3:52. U16: 1. Jan Gerth (SL/U16) 3:29, 2. Lukas Klein 3:29, 3. Daniel Grenz 3:34 (beide Gymnasium Hermeskeil). U14: Ayanle Samatara (IGS Hermeskeil) 3:52.

Abkürzung: SL = Silvesterlauf Trier

Im Internet Bilder und alle Ergebnisse: www.volksfreund.de/laufen