Heißer Eifellauf mit Marathonmeister

Die Vulkaneifel erwartet am Samstag, 27. August, einen Läuferansturm: 1112 Meldungen gingen bis zum Online-Meldeschluss am Mittwoch für den 19. Maare-Mosel-Lauf ein. Der größte Landschaftslauf auf Punkt-zu-Punkt-Strecken durch die Eifel wird vom Trierischen Volksfreunds präsentiert.

Zum vierten Mal mehr als 1000 Läufer in Gillenfeld begrüßen zu können, diesem Ziel sind die Macher des Maare-Mosel-Laufs schon vor dem Startschuss sehr nahe gekommen. 1112 Namen standen in der Starterliste, nachdem am Mittwoch die Online-Anmeldung geschlossen wurde. Nachmeldungen sind aber sowohl noch heute als auch morgen noch möglich. Gut besetzt sind außer den beiden Hauptläufen über 21,1 Kilometer und zehn Kilometer die sogenannte Gesundlandstrecke, aber auch die Nachwuchsrennen. Allein für den DAK-Bambinilauf seien mehr als 50 Kinder gemeldet, sagt Inge Umbach. "Die Meldezahlen sind so gut, dass wir Mädchen und Jungen über 800 Meter wieder getrennt laufen lassen", erklärt die Organisationsleiterin. Durch den Kinderlauftreff, den der Ausrichterverein Vulkanläufer zum Jahresbeginn in Kooperation mit der Gillenfelder Schule ins Leben rief, gebe es eine Art Schneeballeffekt.

Etwas Abkühlung würde sich Umbach auch beim Wetter wünschen. Wegen der zu erwartenden Hitze sollen die alle drei bis vier Kilometer stehenden Verpflegungspunkte noch besser, vor allem mit mehr Wasser, ausgestattet werden. ( Verpflegungspunkte )

Strecke: Beim Maare-Mosel-Lauf wird nur auf Punkt-zu-Punkt-Strecken gelaufen. Der Halbmarathon führt von Daun-Boverath über das Dauner Viadukt und einen 560 Meter langen ehemaligen Eisenbahntunnel zum Schalkenmehrener Maar und am Naturschutzgebiet Mürmes vorbei nach Gillenfeld. Auch der Parcours für die Sieben- und Zehn-Kilometer-Läufer, die in Schalkenmehren starten, führt größtenteils über den Maare-Mosel-Radweg. Einmalig in der Region ist die sogenannte Gesundlandstrecke mit Start in Mehren. 2013 genossen 150 Teilnehmer ohne Wettkampfdruck die Landschaft und Gesundheits-(Mitmach-)Angebote in der Ellscheider Laufoase.

Favoriten: Auch wenn Dennis Pykas seine Leistungssportkarriere beendet hat, der deutsche Marathonmeister von 2010 zählt auf der Halbmarathondistanz des Maare-Mosel-Laufs zu denen, die man vorne erwarten darf. Vielleicht reicht es für den 44-Jährigen, der 2008 2:19:17 Stunden über 42,195 Kilometer lief, den 21 Jahre jüngeren Vorjahressieger Sammy Schu zu ärgern. Der Tholeyer hat bereits dreimal (2012, 2014, 2015) gewonnen. Für Pyka, der in Trier studiert hat und für Vereine aus der Region gestartet ist, bevor er nach München zog, wird es dagegen das Maare-Mosel-Lauf-Debüt. Ebenso für seine aus dem Sichtweite zur Laufstrecke liegenden Ort Ellscheid stammende Ehefrau Margit Mauren, die auch schon Marathon-DM-Bronze mit der Mannschaft gewann. Favoritin bei den Frauen ist allerdings Yvonne Engel (LT Schweich), die unter ihrem Mädchennamen Jungblut bereits 2011 und 2012 gewann.
Über zehn Kilometer bekommt Vorjahressiegerin Helena Dunkel aus Daun starke Konkurrenz von Michelle Bauer. Außer der Halbmarathon-Dritten von 2014 aus Ellscheid bewirbt sich aber auch die mehrfache deutsche Seniorenmeisterin Vera Martens (Wiesbaden) um den Siegerpreis. Eine Wundertüte mit Chancen für einen Lokalmatadoren verspricht das Rennen bei den Männern zu werden. Sebastian Zens vom SV Udler war 2015 bereits Dritter und kann diesmal gegen den allerdings bereits 52 Jahren alten Routinier Alwin Nolles (LG Meulenwald Föhren) den ganz großen Coup landen.
Online-Teilnehmerliste

Startzeiten und -orte: 16.45 Uhr Treffen der 800-Meter- und 1600-Meter-Läufer auf dem Gillenfelder Schulhof, um zum Start zu gehen, 17 Uhr Start Gesundlandstrecke (7 km ohne Zeitmessung, Gewerbegebiet Mehren), 17 Uhr Mädchen Jahrgänge 2005 und jünger (800 Meter), 17.15 Uhr Jungen 2005 und jünger (800 Meter), 17.30 Uhr Mädchen/Jungen 2001-04 (1600 Meter, jeweils Gillenfeld Radweg), 17.45 Uhr 10 km und 7 km (Schalkenmehren), 17.50 Uhr Bambini (300 Meter, 2009 und jünger, Gillenfeld), 18 Uhr Halbmarathon 21,1 km (Daun-Boverath), 18 Uhr Walking 7 km (Schalkenmehren)

Startnummernausgabe: 26. August, 14-18 Uhr: Foyer Volksbank RheinAhrEifel Daun, 27. August, ab 12 Uhr: Schule am Pulvermaar Gillenfeld

Nachmeldungen: nur am Ziel in Gillenfeld

Bustransfer: kostenloser Shuttle von Gillenfeld (Feuerwehrhaus, zirka 300 Meter vom Ziel) zu den Startorten zwischen 16 Uhr und 16.50 Uhr (Gesundlandstrecke nur um 16 Uhr)
Ablaufplan

Informationen im Internet: www.maaremosellauf.de

Rückblick mit Ergebnissen und Bildern: 2015 , 2014