| 15:06 Uhr

Leichtathletik
Gibt es einen Quoten-Knick wegen dem  Mitternachtslauf?

34. Kröver Mitternachtslauf
34. Kröver Mitternachtslauf FOTO: Holger Teusch
Kröv. Der älteste Straßenlauf im Kreis Bernkastel-Wittlich findet am 19. Mai in Kröv statt. Vor der genauen Streckenführung steht noch ein Fragezeichen.

Welches Sportereignis findet heute in einem Monat statt? Das DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion! „Ja“, sagt Stefan Hahn, „aber die ARD muss sich Gedanken über ihre Einschaltquoten machen. Denn an diesem Abend ist auch der Kröver Mitternachtslauf.“

An Selbstbewusstsein ist der Vorsitzendes des Ausrichtervereins TV Kröv mit Blick auf den Mitternachtslauf nicht zu übertreffen. König Fußball sei für die 34. Auflage des ältesten Straßenlaufs im Kreis Bernkastel-Wittlich jedenfalls nicht die entscheidende Konkurrenz, sagt Hahn augenzwinkernd. Mitternachtslauf in Kröv, das sei eine Nummer für sich.

Nach dem Regenlauf im vergangenen Jahr hofft das Organisationsteam wieder auf trockenes Wetter und damit die bekannt ausgelassene Stimmung entlang der mit Kerzen beleuchteten Laufstrecke durch den Weinort. Zum zweiten Mal in mehr als drei Jahrzehnten Mitternachtslauf könnte sich wegen Bauarbeiten aber eine kleine Streckenänderung ergeben. In der Kesselstadtstraße, dem ersten Teil des Anstiegs auf der rund drei Kilometer langen Runde, wird gearbeitet. Ob über den bekannten Parcours gelaufen werden kann, werde sich wohl erst in der Woche vor der Veranstaltung herausstellen, sagt Hahn. Aber man habe bereits zwei Alternativen in der Schublade: Man könne den ersten Teil des Anstiegs über die Pommerstraße bewältigen und dann über die Plenter- zur Stablostraße laufen, in der die restlichen Höhenmeter bewältigt werden müssen. Möglich wäre es auch, die Moselweinstraße bis zum Beginn der Stablostraße entlang zu laufen. Man habe sich alle Möglichkeiten bereits vor allem wegen der Beleuchtung angesehen und ausgemessen, erklärt Hahn. Die Streckenlänge im Hauptlauf von 9,4 Kilometern bleibe bestehen. „Am sportlichen Ablauf ändert sich nichts“, betont Hahn. Von 18 Uhr an, wenn der jüngste Nachwuchs auf seine 420 Meter lange Strecke durch die Robert-Schumann-Straße geschickt wird, bis weit nach Mitternacht, wenn die Hauptlaufsieger in Wein aufgewogen werden, strickt das Organisationsteam an einem abwechslungsreichesn Programm für eine laue Frühsommernacht. Zwischen den Laufwettbewerben sorgen in Kröv Straßenkünstlern für Unterhaltung.

Wegen der besonderen Atmosphäre nehmen die Teilnehmer oft mehrere hundert Kilometer Anfahrt in Kauf. Momentan könne er über die Anmeldezahlen allerdings noch nicht viel sagen, so Hahn. Die Drähte beginnen erst in den letzten zwei Wochen vor der Veranstaltung zu glühen. Ein Traum sei eine vierstellige Teilnehmerzahl.