Spätes Comeback : Nach 42 Jahren wieder über die Hürden gelaufen

Spätes Comeback : Nach 42 Jahren wieder über die Hürden gelaufen

1973 lief Bernd Schumacher (damals für den PST Trier) in 14,7 Sekunden Bezirksrekord über 110 Meter Hürden - und feierte nun ein Comeback.

1976 lief er sich zum letzten Mal ein Hürdenrennen. Anschließend bremsten Achillessehnenprobleme den Lehrer in seinen sportlichen Ambitionen aus. Als Hochspringer wagte er vor einem Jahrzehnt das Comeback. Mehrmals wurde er deutscher Seniorenmeister. Jetzt ist Schumacher zurück im Hürdenwald. „Ich habe in Fürth nach 42 Jahren wieder mal ein Hürdenrennen über 60 Meter in recht passablen 11,08 Sekunden absolviert“, meldete sich der 71-Jährige, der mittlerweile für die TG Trier startet, aus Bayern. Trotz jahrzehntelanger Hürden-Abstinenz sei das Laufgefühl nicht verloren gegangen. Nun plane er auch mit einem Start über 60 Meter Hürden bei den deutschen Seniorenmeisterschaften Anfang März in Erfurt.

Mehr von Volksfreund