1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region

Nur noch 65 Plätze beim Trierer Frauenlauf frei

Trierer Frauenlauf-Premiere : Nur noch 65 Plätze beim Trierer Frauenlauf frei

Das Kontingent von 500 Plätzen für die Premiere der ersten Laufveranstaltung nur für Frauen durch Deutschlands älteste Stadt ist fast aufgebraucht.

Trier (teu) Der Countdown läuft! Läuferinnen, die die Premiere des Edith-Lücke-Frauenlaufs am 29. August (Start: 10 Uhr) erleben möchten, müssen sich sputen. Nur bis zum 15. August sind Meldungen für die fünf Kilometer durch Trier möglich (nur online unter www.frauenlauf-trier.de, Nachmeldungen sind nicht möglich). Laut Organisationsleiter Berthold Mertes vom Ausrichterverein Silvesterlauf Trier sind eine Woche vor dem Meldeschluss nur noch 65 der wegen der coronabedingt 500 Startplätze frei.

Es verspricht eine historische Laufveranstaltung zu werden - und nicht nur, weil es die erste dieser Art in Trier ist. Mit Start an den Kaiserthermen und der Laufstrecke entlang Schellenmauer, Porta Nigra, Karl-Marx-Denkmal, über den mittelalterlichen Marktplatz und am Dom vorbei (um nur einige zu nennen) wird es eine Besichtigungstour von der antiken bis zur neueren Geschichte von Deutschlands ältester Stadt. Höhepunkt: der Zieleinlauf im Amphitheater.