Streckenrekord dank Schönwetterwolke im Ruwertal

Streckenrekord dank Schönwetterwolke im Ruwertal

Die dänische Olympia-Kandidatin Anna Holm Baumeister schraubte beim vom Trierischen Volksfreund präsentierten Ruwer-Riesling-Lauf in Mertesdorf den Zehn-Kilometer-Streckenrekord auf 35:25 Minuten. 596 Läufer und Walker erreichten beim ersten Schönwetterlauf des Jahres das Ziel.

Yvonne Jungblut wusste schon vor dem Start des Mertesdorfer Zehn-Kilometer-Rennens, dass es wohl nichts werden würde mit ihrem dritten Sieg. Der Grund: Auch Anna Holm Baumeister machte auf dem Ruwer-Hochwald-Radweg ihre Steigerungen, um sich für einen Rekordlauf in Schwung zu bringen. Die zurzeit zweitschnellste dänische Marathonläuferin (2:34:28 Stunden), die ihr Land voraussichtlich bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro vertreten wird, vereitelte wie erwartet Jungbluts dritten Sieg nach 2011 und 2012. Die 39-Jährige belegte in 38:45 Minuten vor der Jugendlichen Anna-Lena Theisen von der LG Rhein-Wied (40:18) den zweiten Platz.

Für Anna Holm Baumeister wurde ihr Sieg zur Punktlandung. Sie peile eine Zeit um 36 Minuten, verriet Anna Holm Baumeisters aus Trier stammender Ehemann Thorsten Baumeister vor dem Start. Am Ende ging es ziemlich tief hinab in den 35-Minuten-Bereich: 35:25 Minuten - neuer Streckenrekord, den bisher mit 36:03 Minuten die Belgierin Mimi Königs hielt. Hilfreich war, dass eine Wolke pünktlich zum Start des Wertungslaufs zum Bitburger 0,0% Läufercups für Schatten und zumindest zeitweise etwas Abkühlung beim ersten sommerlichen Lauf des Jahres sorgte.

Wie Thorsten Baumeister startet auch seine Ehefrau in Deutschland für den Post-SV Trier. Der Trierer Verein feierte so erstmals beim Ruwer-Riesling-Lauf einen Doppelsieg bei Frauen und Männern. In 32:53 Minuten ließ Andreas Theobald seinen Vereinskameraden Alexander Bock (33:14) knapp hinter sich. Nur noch der Drittplatzierte Thomas Persch blieb in 34:55 Minuten unter 35 Minuten.

596 Teilnehmer im Ziel verzeichnete der ausrichtende Lauftreff Mertesdorf. 312 bewältigten die Zehn-Kilometer-Distanz, die zum Bitburger 0,0% Läufercup zählt. In den Nachwuchsrennen über einen Kilometer und 300 Meter waren es mehr als 170 Mädchen und Jungen. Die Teilnehmerzahl ging gegenüber 2015 zwar um 29 Finisher zurück, trotzdem sei man sehr zufrieden, sagte Rainer Dederichs vom Vorstand des Lauftreffs Mertesdorf.

Ergebnisse:
(5 km: Platz 1-3, 10 km: Frauen bis 45 Minuten, Männer bis 37 Minuten und Altersklassensieger, Nachwuchs 1 km: Platz 1-8 und Altersklassensieger)
Frauen:
5 km: 1. Silvia Morgen (Silvesterlauf Trier e.V.) 22:03 Minuten, 2. Andrea Bruckmann (TGK) 22:37, 3. Martina Scheuer (Feller Seitenstecher) 22:53.
10 km: 1. Anna Baumeister (PST/Dänemark) 35:25, 2. Yvonne Jungblut (LTS/W 35) 38:45, 3. Anna-Lena Theisen (LG Rhein-Wied/U 20) 40:18, 4. Tania Harpes (CAE Grevenmacher/W40) 43.30, 5. Simone Cillien (LTS/W 30) 44:02, 6. Laura Zein 44:30, 7. Birthe Hilmes (LG Meulenwald Föhren) 44:39. U 18: Viola Rech (TV Bitburg) 46:07. W 45: Petra Feuerstacke (TGK) 45:16. W 50: Marion Haas (LG Meulenwald Föhren) 47:06. W 55: Karin Lellig (LTS) 47:49. W 60: Brigitte Malambre (TV Bitburg) 48:20. W 65: Irene Klas-Gundel (Spiridon Hochwald) 58:55. W 70: Hedwig Heinz (DJK Irrel) 1:13:34.
Männer:
5 km: 1. Manuel Telle (Lebenshilfe Trier/Hofgut Serrig) 18:56 Minuten, 2. Daniel Terres 19:35, 3. Julian Terres 19:37 (beide TSM).
10 km: 1. Andreas Theobald (PST) 32:53, 2. Alexander Bock (PST) 33:14, 3. Thomas Persch (TGK) 34:55, 4. Peter Morbe (Tri Post/Silvesterlauf Trier/U 20) 35:02, 5. Michael Beck (SV Palzem-Wehr/M 35) 35:13, 6. Dominik von Wirth (TGK) 35:36, 7. Marc Raßkopf (City Sport) 35:47, 8. Andreas Bock (PST/M50) 36:11, 9. Florian Henn (tri2gether) 36:22. U 18: Maximilian Fuchs (Wittlicher TV) 45:01. M 30: Mike Thull (LTS) 38:14. M 40: Jens Nagel (Team getFit) 37:57. M 45: Dirk Engel (LTS) 38:32. M 55: Frank Grobelny (SV Oberweis) 39:48. M 60: Uwe Persch (TGK) 41:53. M65: Aloyse Kisch (Luxemburg) 43:56. M 70: Werner Mootz (LTF Köllertal) 52:57. M 75: Hans Eisinger (VfA Neunkirchen) 53:13.
Mädchen, 1 km: 1. Marina Terres (TMS/W 12) 3:43 Minuten, 2. Ida Kletke (TG Konz/W 13) 4:00, 3. Luise Juchem (TMS/W 11) 4:02, 4. Lisa Loreen Ludes (TMS/W 9) 4:05, 5. Mara Krischel (GS Mertesdorf-Kasel/W 10) 4:12, 6. Lea Millen (TMS) 4:15, 7. Sars Pilz (W 8) 4:17, 8. Vanessa Okudaye (Ambrosius-Grundschule) 4:17.
Jungen, 1 km: 1. Constantin Fuchs (Wittlicher TV/M 14) 3:03 Minuten, 2. Johan Jostock (LGM Leiwen) 3:42, 3. Jakob Nichts (M 11) 3:51, 4. Lucas Minnebeck (M 12) 3:54, 5. Dennis Häder (TMS/M 13) 4:02, 6. Fynn Felten (FS Mertesdorf-Kasel/M 10) 4:02, 7. Lasse Schuster 4:07, 8. Leo Lauterbach 4:07. M 9: Kilian Lieser (SG Ruwertal) 4:13.
Abkürzungen: LTS = Lauftreff Schweich, PST = Post-SV Trier, TMS = TuS Mosella Schweich, TGK = TG Konz

alle Ergebnisse