Schneeflocken statt Sonnencreme bei Kinderleichtathletik in Wengerohr

Kinderleichtathletik : Schneeflocken statt Sonnencreme

Beim PSV Wengerohr konnten die Kinder am zweiten April-Samstag noch ihr Bahneröffnungssportfest durchführen. Der Mehrkampf für die Jugend wurde wegen der Kälte abgesagt.

Vor einem Jahr waren Sonnencreme und Sonnenschirme beim Kinderleichtathletik-Sportfest (Kila-Sportfest) des PSV Wengerohr gefragt. Zu den beliebtesten Accessoires bei der aktuellen Auflage am zweiten Samstag im April gehörten dagegen Mütze und Handschuhe. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, eisigem Ostwind und einigen Schneeflocken kamen am Vormittag 69 Mädchen und Jungen bis elf Jahre zum Sportplatz der Bereitsschaftspolizei im Wittlicher Stadtteil Wengerohr. Sie ermittelten in drei Altersklassen die besten Mannsschaften.

Wegen zunehmender Niederschläge und fehlender Unterstellmöglichkeiten im Wittlicher Sportzentrum wurde der für nachmittags geplante Mehrkampf für die Zwölf- bis Fünfzehnjährigen abgesagt. Dazu hatten mehr als 100 Nachwuchssportler, darunter auch etliche Kaderathleten, gemeldet. Man habe angesichts der Kälte nicht riskieren wollen, dass sich die jungen Sportler zum Saisonstart verletzten, nannte Jörg Klein vom ausrichtenden Athletic-Team Wittlich einen Grund für die kurzfristige Absage.

Beim Kila-Sportfest in Wengerohr gehörte der Nachwuchs des SFG Bernkastel-Kues wie bereits zuvor bei den Hallenwettkämpfen in Bernkastel-Kues und Zell wieder zu den Besten. Bei den Zehn- und Elfjährigen (Altersklasse U12) gewannen die Moselaner mit der Bestpunktzahl von vier Zählern vor dem PSV (9) und dem SV Wintrich (12). In der Altersklasse U8 war der SFG zusammen mit den Gastgebern vom PSV erfolgreich. Bei den unter Zehnjährigen luchste allerdings das gemeinsame Team von PSV und TuS Mosella Schweich (fünf Punkte) dem SFG (8) den Sieg ab. Dritter wurde der SV Wintrich (14) knapp vor zwei punktgleichen Mannschaften des Wittlicher TV (jeweils 16 Punkte).

Die Kinder traten dabei immer als Mannschaft in vier Disziplinen an: Hindernissprint-Staffel, Ballwurf und einer Sprungvariante. Bei den beiden höchsten Altersklassen musste außerdem ein Stadioncrosslauf absolviert werden. Durch den Mannschaftscharakter war die Leistung aller Teammitglieder, nicht nur der stärksten wichtig und am Erfolg hatten alle Anteil.

Felix Moll als erfahrener Läufer gibt beim Kinderleichtathletik-Sportfest des PSV Wengerohr auf der ersten Runde des Stadioncrosslaufs das Tempo für die Kinder vor, um eine Überlastung zu vermeiden. Foto: Holger Teusch

alle Ergebnisse

Mehr von Volksfreund