1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region
  4. Silvesterlauf Trier

Neu-Triererin Krause ist Leichtathletin des Jahres 2016

Neu-Triererin Krause ist Leichtathletin des Jahres 2016

Trier. Erster Preis für Gesa Krause als Mitglied des Vereins Silvesterlauf Trier: Die Hindernislauf-Europameisterin wurde für ihre Erfolge im vergangenen Jahr (damals noch im Trikot der LG Eintracht Frankfurt) zu Deutschlands Leichtathletin des Jahres 2016 gewählt.

Die 24 Jahre alte Olympia-Sechste und deutsche Rekordlerin setzte sich bei der Publikumswahl mit 30,1 Prozent der Stimmen gegen die Sprinterin Gina Lückenkemper (Dortmund/15,6) und Hürdenläuferin Cindy Rohleder (Halle/13,8) durch.

"Ich habe absolut gar nicht damit gerechnet", sagte Gesa Krause, die sich zurzeit im Trainingslager in Kenia befindet, zum Sieg bei der Wahl. "Es ist toll, dass die Leistungen im letzten Jahr Anerkennung gefunden haben und es ist tolle Motivation für das Training in der Vorbereitung auf den nächsten Sommer. Ich bin unglaublich dankbar für die Unterstützung und die positive Resonanz. Das ist mehr wert, als alles andere", so Krause, die in der vergangene Woche in der Höhe von Kenia 175 Kilometer laufend zurückgelegt hat.

Bei den Männern siegte Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler (Jena/35,8). Den Nachwuchspreis werden im Rahmen der Hallenmeisterschaften in Leipzig (18./19. Februar) die Trierer Silvesterlauf-Siegerin Konstanze Klosterhalfen (Leverkusen) und U20-Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul (Mainz) entgegennehmen.