1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region

Spannung ist beim Finale zur Mosel-Crosslauf-Serie programmiert

Crosslauf : Spannung programmiert

Beim letzten Wertungslauf zur 43. Mosel-Crosslauf-Serie am 2. Februar in Gladbach geht es in den meisten Altersklassen und in drei der vier Hauptkategorien noch um den Gesamtsieg.

So spannend ging es in mehr als vier Jahrzehnten Mosel-Crosslauf-Serie selten zu: Nur Lotta Schlund vom Post-Sportverein Trier (PST) konnte sich den Gesamtsieg vorzeitig sichern. Die 24-Jährige liegt mit drei Siegen auf der Langstrecke uneinholbar vorne. Auf der Mitteldistanz ist dagegen bei Frauen wie Männern noch alles offen. Zwischen Julia Moll (PSV Wengerohr) und der Jugendlichen Elisa Lehnert (PST) steht es vor dem Finale sogar Unentschieden. Bei den Männern muss Matthias Merk am 2. Februar in Gladbach auf jeden Fall ran, um auf die Mindestzahl von drei Resultaten zu kommen.

Das gilt für den jahrelang bei den Mosel-Crossrennen ungeschlagenen Läufer von LSG Saarbrücken-Sulzbachtal auch auf der Langstrecke. Kurz bevor er Bezirksmeister wurde hatte Yannik Erz ihm die erste Niederlage seit einem halben Jahrzehnt beigebracht. Über sieben Kilometer im Heckenland ist der 23-Jährige deshalb etwas im Vorteil, muss aber ebenfalls auf jeden Fall ins Ziel kommen.

In sechs Altersklassen besteht nach drei der vier Mosel-Cross-Serienläufe ein Patt. Für den Morbacher Christoph Thomas und den Trierer Ralf Rhein geht es bei den 50- bis 54-Jährigen (M50) und für Matthias Girards von den Grünewaldläufern des SV Lüxem und den Dürener Jürgen Freymuth bei den Über-70-Jährigen um die Wurst. In vier von 18 Nachwuchs-Altersklassen steht es unentschieden. Insgesamt dürfen sich nur 18 Läufer entspannt zurück lehnen, weil sie sich den Serien-Sieg vorzeitig gesichert haben.

43. Mosel-Serie nach drei von vier Läufen:

Mittelstrecke:

Frauen, Gesamt: 1. Julia Moll (PW) und Elisa Lehnert (PST) beide 4, 3. Mona Reuter (PST) 7. U18: Lehnert. U20: Miriam Trossen (SFG). W20: Andrea Bruckmann (TGK). W30: 1. Reuter 2. W35: 1. Stephanie Heßler (TB) 4. W40: Moll. W45: 1. Michaela Thielen 2. W50: 1. Vera Kletke (TGK), 2. Astrid Blasius (TVH) 5. W55: Doris Weber (TVH). W65: 1. Inge Umbach (Vulkanläufer) 3.

Männer, Gesamt: 1. Matthias Merk (SB) 2 Punkte, 2. Florian Lauck (SB) 3, 3. Abraham Wirtz (PST) 4. U18: 1. Constantin Fuchs (Wittlicher TV) 2, 2. Lukas Schuh (TVM) 4, 3. Tom Bäcker (Mittelmosel-Triathlon) 7. U20: Wirtz. M20: 1. Lauck 2, 2. Lucas Meyer (Kaiserslautern) 4, 3. Dennis Weber (TVH) 6. M30: 1. Alexander Schmidt (SB) 2, 2. Dirk Dillmann (Team getFit) und Timo Holstein (SVW) beide 4. M35: 1. Merk 2, 2. Michael Comes (TB) 3, 3. Hendrik Haumann (TGK) 5. M40: 1. Martin Münnich (SB) 2, 2. Christoph Willems (SV Krettnach) 3, 3. Peter Weber 5. M45: Sebastian Kilburg (SVW). M50: Günter Willems (SV Neunkirchen-Steinborn). M55: 1. Walter Paulus (TVH) 2, 2. Heinz Herges (Moselläufer) 3, 3. Peter Schäfer (TuS Platten) 7. M60: 1. Erwin Volz (PW) 2. M65: 1. Theo Hammann (Spiridon Hochwald) 2, 2. Gerd Heiseler (SV Wittlich) 3, 3. Hermann Roßkamp (TV Bernkastel-Kues) 5. M70: 1. Jürgen Freymuth (Düren) 2. M75: 1. Dieter Schottes (Koblenz) 3. M80: 1. Alfred Schinnerer (Birkenfeld) 2, 2. Peter Schröder (PW) 3.

Langstrecke:

Frauen, Gesamt: Lotta Schlund (PST). W20: Schlund. W35: 1. Miriam Engel (TGK) 2. W40: 1. Christina Kappel (DRK Sozialwerk) 2. W50: 1. Simone Jacoby (SVL) 2, 2. Monika Hübner (Parksauna Trier) 3, 3. Elke Berhard (SVL) 5. W55: 1. Marion Haas (LGM) 2, 2. Birgit Allmacher (TB) 3, 3. Elisabeth Junk (TuS Osann-Monzel) 5. W60: 1. Beatrix Bermes (LGM) 2. W65: 1. Irmgard Mann (TV Bitburg) 2. W70: 1. Irene Klas-Gundel (Spiridon Hochwald) 2.

Männer, Gesamt: 1. Yannik Erz (Ausdauerteam.de Morbach) 2, 2. Matthias Merk (SB) 3, 3. Dominik von Wirth (TGK) 6. M20: 1. Erz 2, 2. von Wirth 3, 3. Fabian Neumann (PW) 8. M30: 1. Sebastian Schuster (PST) 3, 2. Matthias Rieth (LT Schweich) 7, 3. Christopher Ehlen 10. M35: 1. Merk 2, 2. Michael Comes (TB) 3. M40: Thomas Koch (SVW). M45: 1. Uwe Trampert (SB) 2, 2. Jürgen Hein (PST) 4, 3. Volker Isreal (TVH) 5. M50: 1. Ralf Rhein (PST) und Christoph Thomas (TVM) beide 3, 3. Jürgen Mangrich (LT Schweich) 6. M55: Alwin Nolles (LGM). M60: 1. Gilbert Schiltz (Luxemburg), 2. Erwin Volz (PW), 3. Dieter Bermes (LGM) 7. M65: Heinz Gerhard Klein (SVL). M70: 1. Matthias Girards (SVL) und Jürgen Freymuth (Düren) beide 3, 3. Uwe Lellinger (Team Trainingsballance) 5. M80: 1. Günther Haubrich (LT Mertesdorf) 2.

Nachwuchs:

Mädchen U8: 1. Mattea Basten (PW) 2 Punkte, 2. Luisa Pick (PW) 3, 3. Matilda Comes (TB) 5. W8: 1. Mia Köhnen und Frida Rieth (beide SVW) beide 3. W9: 1. Emily Becker (TB) und Miene Weis (SFG) beide 3, 3. Lena Kleifges (PW) und Maria Simon (TB) beide 6. W10: Giovanna Engel (TGK). W11: 1. Sophia Immick (PW) 2, 2. Hanna Selbach (SFG) und Franca Basten (PW) beide 4. W12: 1. Maja Schmitt (SVW) 3, 2. Livia Kahl (SFG) 4, 3. Joline Ternes (TB) und Antonia Hübsch (SFG) beide 9. W13: 1. Christina Licht (SFG) und Franka Margraf (PST) beide 3. W14: 1. Julia Schmitt (SVW) 2, 2. Steffi Moll (PW) 3, 3. Leni Schwarz (SVW) und Emely Hennrich (TGK) beide 6. W15: Caecillia Senz (TVM).

Jungen U8: Henri Koppelkamm (SFG). M8: 1. Jonathan Lehnertz (SFG) und Christian Rehrsmann (PW) beide 3, 3. Maximilian Lehnertz 5. M9: 1. Oskar Griebler 3, 2. Zahu Vlad, Finn Ehses (alle SFG) und Jannis Denkert (TuS Platten) alle 6. M10: Jonas Teusch (Silvesterlauf Trier). M11: 1. Maximilian Hübsch 2 (alle SFG), 2. Felix Harmes (TSV Bullay-Alf) 3, 3. Tristan Weber (SFG) 6. M12: 1. James Christ (PW) 5. M13: 1. Ole Ames (SFG) 2, 2. Nico Simon (TB) 7, 3. Matteo Gabriel (SFG) 9. M14: 1. Florian Glesius (SFG) 2, 2. Felix Simon (TB) 3, 3. Julius Maximini (PST) 6. M15: Simon Quint (Wittlicher TV).

Abkürzungen: LGM = LG Meulenwald Föhren, PST = Post-Sportverein Trier, PW = PSV Wengerohr, SB = LSG Saarbrücken-Sulzbachtal, SFG = SFG Bernkastel-Kues, SVL = SV Lüxem, SVW = SV Wintrich, TB = TuS Bengel, TGK = TG Konz, TVH = TV Hermeskeil, TVM = TV Morbach

Anmerkung: Wenn der Sieg bereits vorzeitig fest steht, ist nur der Sieger angegeben. Rangfolge nach der Summe der Platzierungen der bisher besten zwei Resultate.

Link zur Serienwertung

Ausschreibung 43. Mosel-Crosslauf-Serie