1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region
  4. Spiridon Volkslauf

Spiridon Hochwald spendet für Katastrophenhilfe

Spiridon Hochwald spendet für Katastrophenhilfe

Wie in jedem Jahr, so wurde auch 2011 der Spiridon Volkslauf in den Dienst der guten Sache gestellt. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins nahmen nun Klaus Stüber und Franz Karos von der Not- und Katastrophenhilfe Schöndorf-Heddert die Spende in Höhe von 500 Euro aus den Händen des Spiridon-Hochwald-Vorsitzenden Norbert Thome entgegen.



Das Geld wird dazu beitragen, einen zweiwöchigen Hilfseinsatz in der Ukraine zu finanzieren. Dafür werden neun Handwerker ihren Urlaub opfern, um zwei Krankenzimmer in der onkologischen Station im Gebietskinderkrankenhaus Sumy (nahe Tschernobyl) zu renovieren und sanitäre Anlagen zu installieren sowie eine Küche zu erneuern.

Es ist der vierte Einsatz dieser Art der Not- und Katastrophenhilfe. Dabei wurde der Hygienestandard in der Einrichtung deutlich gesteigert. Insbesondere ein neuer Reinraum, in dem die Medikamente zusammengestellt werden, trägt zur besseren Versorgung der bis zu 30 krebskranken Kinder bei. r.n.

Infos unter www.noka-ev.de.
Spendenkonto: 100 720 972 (BLZ 585 647 88)