Triathlonflair und Dauerschwimmen im Trierer Nordbad

Ausdauersport : Triathlonflair und Dauerschwimmen im Trierer Nordbad

Zum 18. Mal veranstalten Tri Post und Ironman Club Trier in Zusammenarbeit mit der Sportakademie und dem Trierer Sportamt am Samstag, 14. September im Trierer Nordbad einen sogenannten Swim & Run-Wettkampf. Außerdem findet das 13. Zwölf-Stunden-Schwimmen zugunsten der Organisation Ärzte ohne Grenzen statt.

Wer als Einsteiger auf einfache und unkomplizierte Weise Triathlonluft schnuppern will, ist hier ebenso richtig, wie erfahrene Ausdauerdreikämpfer, die beim Schwimmen und Laufen unter Rennbedingungen einen besonderen Trainingsreiz setzen wollen.

Geschwommen wird auf den 50-Meter-Bahnen des beheizten Freibads. Die Laufstrecke führt über das Wiesengelände, so dass (ab Altersklasse U 23) auch barfuß gerannt werden kann. Die Königsdistanz unter den fünf angebotenen Strecke führt über 700 Meter Schwimmen und fünf Kilometer Laufen (Start 13 Uhr, Jahrgänge 2003 und älter, auch Staffeln). Der erste Startschuss fällt um 9.30 Uhr für die Altersklasse Schüler D (Mädchen und Jungen der Geburtsjahrgänge 2012/13) über 50 Meter Schwimmen und 200 Meter Laufen. Anschließend (9.45 Uhr) geht es mit den Acht- und Neunjährigen (2010/11) über die doppelten Distanzen. Es folgen Schüler B (2008/09, 10.15 Uhr, 200 Meter/1000 Meter), die Zwölf- bis Fünfzehnjährigen (2004-07, Start 11 Uhr) und das Jedermannrennen (11.45 Uhr, 2003 und älter mit Staffel, jeweils 400 Meter/2500 Meter). Meldungen per E-Mail an swimandrun@triposttrier.de.

Parallel zum Swim & Run findet am 14. September auch das 13. Zwölf-Stunden-Schwimmen zugunsten von Ärzte ohne Grenzen statt. Im vergangenen Jahr schwammen die Teilnehmer fast 400 Kilometer. Das Dauerschwimmen ist nicht primär als Wettkampf ausgelegt. Informationen und Anmeldung online: www.benefizschwimmen-trier.de

Mehr von Volksfreund