Ein Leben fürs Laufen

Ehrung zum Trierer Breitensportcup: Die ausdauerndsten Stadtläufer wurden in der Sportakademie ausgezeichnet.

"Laufen ist Leben", sagte Josef Riederer bei der Ehrung zum Trierer Breitensportcup in der Sportakademie. Der mittlerweile 97-Jährige hat das wie kaum ein anderer in der Region vorgelebt, wie regelmäßige Bewegung fit hält - und tut es immer noch. Die absoluten Leistungen gemessen in Minuten und Sekunden sind der Maßstab für den Mosel-Cup. Die besten Zehn-Kilometer-Läufer des Osterlaufs in Grevenmacher und beim Trierer Stadtlauf wurden mit der Luxemburgerin Martina Schumacher (37:33/37:35 Minuten), Chiara Bermes (PST Trier/41:07/39:15) und Linda Betzler (Igel/LG Rhein-Wied/40:38/38:51) sowie dem Äthiopier Yonas Kinde (31:50/31:27), Dominik Werhan (33:38/34:40) und André Wilhlelms (beide PST Trier/37:30/37:25) ebenfalls im Rahmen der Breitensport-Cup-Ehrung gewürdigt.

Endstand Breitensportcup 2017:
Frauen:
Bis 19 Jahre: 1. Judith Pink (PST Trier), 2. Bärbel Wolf, 3. Chiara Schätzlein (AVG Trier).
20-29 Jahre: 1. Linda Betzler (Igel/LG Rhein-Wied), 2. Nora Schmitz (PST Trier), 3. Chiara Bermes (PST Trier).
30-54 Jahre: 1. Moni Vieh (PST Trier), 2. Claudia Dahlem (Dienstagslatscher Trier), 3. Claudia Flesch (Team TV).
Ab 55 Jahre: 1. Maria Winkens (LT Mertesdorf), 2. Heidi Schneider (FSV Ralingen), 3. Gisela Plazer (Trierer Moselgazellen).
Männer:
Bis 19 Jahre: 1. Abraham Wirtz (PST Trier), 2. Jonas Westermann (Silvesterlauf Trier e.V.), 3. Jakob Hering (PST Trier).
20-29 Jahre: 1. Alexander Bock (PST Trier), 2. Dominik Werhan (PST Trier), 3. Tobias Rock (SWT-Team).
30-54 Jahre: 1. Andreas Bock (PST Trier), 2. Rainer Schneider (Gegen Rechts), 3. Marc Raßkopf (Citysport Trier).
Ab 55 Jahre: 1. Wilfried Hermesdorf (TG Konz), 2. Rolf Dietrich (LG Maifeld-Pellenz), 3. Guido Jörg (Hermeskeil/LTF Marpingen)