In zwölf Wochen fit für den Stadtlauf

Der TV bewegt! So lautet das Motto für 60 TV-Leser und -Mitarbeiter, die sich gemeinsam für den Trierer Stadtlauf am 26. Juni fit machen. Heute ist das erste Training.

Trier. Bereits zum dritten Mal bereiten sich Leser des Trierischen Volksfreunds und Mitarbeiter des Medienhauses gemeinsam auf das Großereignis Internationaler Trierer Stadtlauf vor. Sie treffen sich einmal wöchentlich zum gemeinsamen Training in drei Leistungsgruppen. Neben den Teams für den 4,2- und 10-Kilometer-Lauf wird dabei auch eine Gruppe für den Start beim Halbmarathon gebildet.

"Jeder unserer Teilnehmer wird das Ziel erreichen", verspricht Jens Nagel. Der 34-jährige Sportlehrer, Triathlon-Trainer und Bewegungsanalyst steht an der Spitze des Trainertrios von getFit, das Anfänger und Fortgeschrittene anleiten wird. Dazu werden individuelle Trainingspläne erstellt und viele Tipps zu richtiger Bewegung, Ernährung und Sportpsychologie gegeben.

Wie in den vergangenen Jahren wird der Sportpädagoge und Lehrer Michael Plaul (29) ebenfalls als Trainer mit von der Partie sein und in diesem Jahr die ambitionierten Teilnehmer betreuen, die sich für den Halbmarathon angemeldet haben.
Plaul hat 16 Jahre Laufsporterfahrungen als Aktiver und Trainer und war Teilnehmer und Gewinner zahlreicher Nationaler und Internationaler Wettbewerbe im Cross-, Straßen- und Bahnläufen (Einzeln und Team). Zu seiner Erfolgsbilanz zählen zudem diverse Titelgewinne im Junioren-Bereich, 2003 die erfolgreiche Teilnahme an der Cross- WM (12. Platz Team) und 2006 der Titelgewinn Deutscher Crosslaufmeister.

Neu im Team ist Norbert Ruschel. Der 46-Jährige gehörte jahrelang zur Spitze der Langstreckenläufer in Deutschland. Der Sportlehrer war Mitbegründer des Silvesterlauf e.V. und zehn Jahre lang Lauftrainer beim Verein Post Sport Telekom Trier (PST). "Ich kenne Jens und Michael gut und freue mich auf die gemeinsame TV-Aktion mit so vielen begeisterten Läuferinnen und Läufern", sagt der Schulleiter der integrativen Grundschule Ausonius, der die Starter für die Königsdisziplin über zehn Kilometer anleiten wird.

Dass sich keiner der Teilnehmer vor den kommenden Trainingswochen fürchten muss, verspricht Jens Nagel und verweist dabei auf die eigene Sportvita. "Ich habe früher Fußball und Tischtennis gespielt und bin erst vor sechs Jahren zum Ausdauersport gewechselt." r.n.

Im Laufportal des Trierischen Volksfreunds sowie im TV-bewegt-Blog ( http://tv-bewegt.blog.volksfreund.de) wird regelmäßig über die Trainingsfortschritte berichtet. Dort werden außerdem die Wochentrainingspläne für die drei Startgruppen zum Herunterladen zu finden sein.

volksfreund.de/laufen