1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region

US-Heimkehrer Yannik Duppich Favorit beim Gerolsteiner Stadtlauf

Stadtlauf : US-Heimkehrer Yannik Duppich Favorit in Gerolstein

Beim Gerolsteiner Stadtlauf am Samstag (1. Juni) geht der Bitburger 0,0% Läufercup in die vierte Runde.

Es ist fast so lange her, wie Yannik Duppich alt ist, seit ein Mann seinen Stadtlauf-Sieg in Gerolstein über zehn Kilometer wiederholen konnte. 1992 und 1993 gewann der aus Jünkerath (Vulkaneifelkreis) stammende Erik Simons auf der damaligen Strecke rechts der Kyll unterhalb der Gerolsteiner Dolomiten. Duppich, Jahrgang 1990, hatte damals gerade Laufen gelernt. Aber am heutigen Samstag (1. Juni) hat der 28-Jährige von der LG Vulkaneifel die Chance in Simonis' Fußstapfen zu treten.

Erst vor zweieinhalb Wochen von seinem Studienaufenthalt in den USA zurückgekehrt ist der Stadtlauf in seiner Heimatstadt Gerolstein Duppichs erster Wettkampf in Deutschland in diesem Jahr. Sein stärkster Gegner dürfte der ehemalige Trierer Alexander Bock (jetzt LC Rehlingen) werden, der 2015 gewonnen hatte.

Bei den Frauen steht bisher keine der drei Erstplatzierten des Vorjahres in der Meldeliste. Beste Chancen Yvonne Engel vom LT Schweich auf der obersten Stufe des Siegerpodest zu folgen, hat Viola Pulvermacher. Die Zehn-Kilometer-Rheinlandmeisterin aus Kötterichen im Vulkaneifelkreis östlich von Daun, die für die LG Laacher See startet, trifft unter anderem auf Mimi Königs. Die gebürtige Äthiopierin, die mit dem Belgier Roger Königs verheiratet ist, gewann bereits dreimal (2010, 2014 und 2015) unter ihrem Mädchennamen Ferahiwat Gamachu in Gerolstein.

Anders als zu Erik Simonis' Zeiten führt die Strecke des Gerolsteiner Stadtlauf wieder komplett durch die Innenstadt. Der 2500 Meter lange Rundkurs muss im Zehn-Kilometer-Hauptlauf (Start: 18 Uhr), der als viertes von zehn Wertungsrennen auch zum Bitburger 0,0% Läufercup zählt, vier- im Jedermannlauf (Start: 17 Uhr) zweimal mal durchlaufen werden. Außerdem bietet der Ausrichterverein SV Gerolstein Rennen für den Nachwuchs über 500 Meter (Kinder Jahrgänge 2010 und jünger), einen Kilometer (Jahrgänge 2008/09) und 2500 Meter (Jahrgänge 2004-07) an. Start und Ziel befinden sich auf dem Parkplatz vor der Stadthalle Rondell. Im Veranstaltungszentrum können ab 14 Uhr bis eine halbe Stunde vor dem jeweiligen Start die Startnummern abgeholt und Nachmeldungen getätigt werden. Die Zeitmessung beim Gerolsteiner Stadtlauf erfolgt mit Chip-Technik. Der sogenannte Champion-Chip muss am Schuh befestigt werden und kann, falls nicht vorhanden, gegen Pfand geliehen werden.

www.sv-gerolstein.de

Yannik Duppich von der LG Vulkaneifel, der hier gerade Kerstin Haas vom LT Büdlich-Breit überrundete, kann als erster Mann seit einem Vierteljahrhundert seinen Zehn-Kilometer-Sieg beim Gerolsteiner Stadtlauf wiederholen. Foto: Holger Teusch

Meldeliste