1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region
  4. X-Duathlon

Mit dem Trierischen Volksfreund zum vierten X-Duathlon von Tri-Post Trier

Mit dem Trierischen Volksfreund zum vierten X-Duathlon von Tri-Post Trier

X-Duathlon nennt sich die große Herausforderung für Ausdauersportler in Trier am 13. März 2011. Der Trierische Volksfreund mit seinem Laufportal www.volksfreund.de/laufen präsentiert die Veranstaltung und verlost je drei Startplätze für die Jedermanndistanz und das Jugendrennen.

(teu) Laufen und Radfahren, zwei Sportarten, die wohl jeder von Kindesbeinen an beherrscht, bilden am 13. März 2011 im Trierer Weisshauswald eine Symbiose. Das "X" im Namen des vierten BMW-Cloppenburg X-Duathlons verdeutlicht, wo es lang geht: Kreuz und quer durch die Landschaft, mit dem Mountainbike steile Berge hinauf, über rasante Abfahrten ins falsche Biewertal und laufend über manches Hindernis wie Treppen hinweg - eine echte Herausforderung.

Höhepunkt der Veranstaltung ist der "Cross der Asse" über fünf Kilometer Laufen, 25 Kilometer MTB und noch einmal fünf Kilometer Laufen. Hier kämpfen auch die besten deutschen Hochschulsportler um den nationalen Titel. Im vergangenen Jahr gaben sich unter anderem die ehemaligen Radfahrgrößen Udo Bölts und der MTB-Olympia-Achte Carsten Bresser die Ehre.

Aber auch Hobbysportler können die Herausforderung Crossduathlon annehmen. Beim Volksduathlon sind die jeweiligen Lauf- und Radfahrdistanzen halb so lang wie bei den Assen. Wem eine der beiden Sportarten Laufen oder Radfahren partout nicht liegt, der kann mit einem Partner als Staffel teilnehmen. Außerdem bieten die Organisatoren von Tri-Post Trier erstmals spezielle Rennen für den Nachwuchs ab acht Jahren an.

Der Trierische Volksfreund verlost drei Vorbereitungskurse für jeweils drei Erwachsene und Jugendliche auf den X-Duathlon (siehe nebenstehenden Teilnahmecoupon). Betreut werden die Gewinner von erfahrenen Ausdauersportlern von Tri-Post Trier wie Claudia Fusaro und Marc Pschebizin.