Zeiten beim Halbmarathon Route du Vin vom Winde verweht

Leichtathletik : Halbmarathonzeiten vom Winde verweht

Beim luxemburgischen Weinstraßenlauf Route du Vin blieben bei der 58. Auflage am letzten September-Sonntag die Weltklassezeiten aus.

Gebremst durch stürmischen Wind siegten auf der ehemaligen Weltrekordstrecke mit Start und Ziel in Remich unter 1304 Teilnehmern im Ziel die Kenianer Joyce Jemutai Kiplimo in 1:11:53 Stunden und Josef Nzoki Mbatha in 1:03:14 Stunden. Mit der letztjährigen deutschen Marathonmeisterin Fabienne Königstein-Amrhein als Zweitplatzierte in 1:13:14 Stunden stand erstmals seit zehn Jahren wieder eine deutsche Läuferin auf dem Podium. Marina Wierz vom Lauftreff Schweich belegte als beste Läuferin der Region Trier in 1:31:58 Stunden den 14. Platz.

Ergebnisse:

Frauen, 21,1 km: 1. Joyce Jemutai Kiplimo (Kenia) 1:11:53 Stunden, 2. Fabienne Königstein-Amrhein (Mannheim) 1:13:14, 3. Mercy Njoroge (Kenia)1:15:23, 14. Marina Wierz (LT Schweich) 1:31:58, 24. Corinna Rolland (Team getFit) 1:40:20.

Männer, 21,1 km: 1. Josef Nzoki Mbatha (Kenia) 1:03:14 Stunden, 34. Kevin Bohn (Losch 48 Luxembourg) 1:18:41, 36. Bryan Ferrari (Team Sattelfest) 1:19:48. 49. Stefan Zenzen (Kasel/2. M 45) 1:22:38, 70. Christian Sieben (Team Fliesen Kemmer) 1:24:37, 100. Lars Boden (Kordel) 1:28:47.

alle Ergebnisse

Mehr von Volksfreund