Laufen: Dreimal DM-Norm für Trierer bei Staffelmeisterschaften

Laufen: Dreimal DM-Norm für Trierer bei Staffelmeisterschaften

Vier Titel und drei Tickets zu den Deutschen Meisterschaften: Die Ausbeute des Post-Sportvereins Trier (PST) bei den Rheinland-Staffelmeisterschaften im Westerwald ist zufriedenstellend.

Herdorf. PST-Leichtathletik-Abteilungsleiter Volkhart Rosch konnte es gut verschmerzen, dass Sabrina Mockenhaupt den PST-Frauen den Rheinlandmeistertitel über 3 x 800 Meter praktisch auf dem Zielstrich noch abluchste. Die 30-malige Deutsche Meisterin musste allerdings alles geben, um ihren Verein LG Sieg an die Spitzenposition zu bringen. Nur um etwas mehr als eine halbe Sekunde mussten sich Judith Olinger, Svenja Wolff und Katrin Friedrich geschlagen geben. In 7:08,60 Minuten lief das PST-Trio aber DM-Norm (7:15,20).Das schafften auch die A-Jugend-Staffeln aus Trier: Simeon Melts, Pascale Franke, Christopher Pieper und Kevin Ugo blieben über 4 x 400 Meter in 3:30,86 Minuten unter den geforderten 3:32,20 Minuten. Über 3 x 1000 Meter konnten Daniel Marchi, Dominik Werhan und Alexander Bock den siegreichen Männern der LG Lahn-Aar-Esterau (7:50,52 Minuten) zwar nicht folgen, hakten die für die DM-Teilnahme geforderten 8:02,20 Minuten in 7:58,22 Minuten aber ebenso ab. Weitere Rheinlandtitel holten die weibliche B-Jugend und die A-Schüler des PST.Ergebnisse: Frauen, 3 x 800 m: 1. LG Sieg (Rohner, Schneider, Mockenhaupt) 7:08,04 Minuten; 2. PST (Olinger, Wolff, Friedrich) 7:08,60. Weibliche Jugend B, 3 x 800 m: 1. PST (Kassebeer, Knüttel, Bierl) 8:03,79 Minuten.Männliche Jugend A, 4 x 400 m: 1. PST (Melts, Franke, Pieper, Ugo) 3:30,86 Minuten. 3 x 1000 m: 1. PST (Marchi, Werhan, Bock) 7:58,22 Minuten; 2. PST (Theobald, Knüttel, Deutschen) 8:29,84.Schüler 3 x 1000 m, M14-15: 1. PST (Leonhardt, Klaeren, Betzler) 9:14,27 Minuten. M12-13: 5. LGV (Zwetz, Hilgers, Klink) 12:22,28.Schülerinnen 3 x 800 m, W14-15: 6. LGV (Simon, Wawer, Hoffmann) 9:00,89 Minuten. W12-13: 3. LGV (Hermann, Wagner, Stapelmann) 8:49,21; 7. Athletic-Team Wittlich (Junk, Neuber, Junk) 9:05,24.teu