1. Sport
  2. Laufen

Laufender DJ gewinnt Marathon-Meisterschaft

Laufender DJ gewinnt Marathon-Meisterschaft

Traumwetter, aber mit 284 Läufern 42 weniger im Ziel, als beim Schmuddelwetter im vergangenen Jahr gab es beim Culture Marathon Echternach. Christian Molitor gewann die Meisterschaft des luxemburgischen Verbands.

Ende August sorgte Christian Molitor für die richtige Beschallung bei der Siegerehrung des Maare-Mosel-Laufs in Gillenfeld. Am vergangenen Sonntag wurde für den Hobby-DJ Musik aufgelegt. Der 28 Jahre alte Luxemburger gewann bei seinem dritten Start über 42,195 Kilometer mit neuer persönlicher Bestzeit von 2:37:00 Stunden die nationale Meisterschaft. Sam Neuser war als Gesamtsieger zwar schneller (2:32:19), doch Molitors in der Schweiz lebende Landsmann ist nicht beim Leichtathletik-Verband des Großherzogtums lizenziert.

Als bester Läufer der Region Trier verpasste Stefan Zenzen aus Kasel als Zehnter in 3:00:34 Stunden knapp die Drei-Stunden-Schallmauer. Schnellste Frau und luxemburgische Meisterin wurde Fabienne Gehlen in 3:05:53 Stunden. Die Gisela Thome (Spiridon Hochwald/Sechste) übernahm in 3:42:50 Stunden die Führung in der Rheinlandjahresbestenliste der 45- bis 49-Jährigen.

Auf der selten gelaufenen 15-Kilometer-Distanz, den zweiten Wettbewerb beim Culture Marathon Echternach, gab es das absolut gesehen beste Resultat des Tages: Der Schweizer Fabe Downs siegte in 48:36 Minuten. Aus der Region Trier erzielten Michael Beck vom SV Palzem-Wehr als Siebtplatzierter in 54:22 Minuten und direkt dahinter Oliver Ewen vom PST Trier in 55:45 Minuten gute Resultate.

Auszug aus der Ergebnisliste:
Frauen:
15 km:1. Tania Fransissi (Celtic Diekirch/W35) 1:01:54 Stunden.
42,195 km: 1. Fabienne Gehlen (CA Schifflange/W45/luxemburgische Meisterin) 3:05:53 Stunden, 2. Yasmine Jacoby (Recup Runners/W35) 3:21:40, 3. Simone Kiesch (Walfer Huesen/W50) 3:26:37, 6. Gisela Thome (Spiridon Hochwald) 3:42:50, 7. Petra Schneider 3:46:36, 8. Ingrid Kleusch (W55) 3:47:28 (beide LG Pronsfeld-Lünebach), 10. Simone Jacoby (SV Lüxem) 3:50:22, 12. Daniela Zwicker (LG Pronsfeld-Lünebach) 3:52:09.
Männer:
15 km: 1. Fabe Downs (LC Brühl/M30) 48:36 Minuten, 7. Michael Beck (SV Palzem-Wehr) 54:22, 8. Oliver Ewen (PST Trier) 55:45.
42,195 km: 1. Sam Neuser (TV Oerlikon/M30) 2:32:19 Stunden, 2. Christian Molitor (Celtic Diekirch/M20) 2:37:00, 3. Alexander Frazer (CA Belveau/M35) 2:40:51, 9. Hubert Strauss (M45) 2:58:27, 10. Stefan Zenzen (Kasel) 3:00:34, 16. Marcel Rommelfanger (SV Olewig) 3:05:27, 26. Joachim Grünen (LT Schweich) 3:20:22, 33. Matthias Schmitt 3:24:05, 40. Christian Dietz (TuS Platten) 3:33:22, 42. Guido Jörg (Hermeskeil/LTF Marpingen) 3:34:25.

alle Ergebnisse Marathon
alle Ergebnisse 15 km