| 10:40 Uhr

Laufschuhspenden für Äthiopien beim "MiMo"

Leiwen. Noch einmal zehn Kilometer mit den alten Laufschuhen laufen und dann mit den alten Tretern Läufern in Äthiopien eine Freude machen. Das ist am 25. März beim 29. Mittelmosellauf (MiMo) in Leiwen möglich. Holger Teusch

Die Organisatoren der LGM Leiwen sammeln im Auftrag des belgischen Läufern Roger Königs und seiner aus Äthiopien stammenden Frau Ferahiwat Sportschuhe. Diese wird das Paar beim nächsten Familienbesuch in dem ostafrikanischen Land verteilen. Afrikanische Nachwuchsläufer freuen sich auch über getragenen Schuhe, weil sie sonst oft sogar barfuß trainieren müssen.

Die LGM Leiwen nimmt natürlich auch Schuhe entgegen, mit denen nicht beim sogenannten "MiMo" zehn Kilometer (Start: 14.30 Uhr), fünf Kilometer (13.30 Uhr), im Kinder- (bis elf Jahre, 1200 Meter um 12.30 Uhr) oder U16-Jugendlauf (2400 Meter um 12.50 Uhr) gelaufen wurde.

Informationen und Anmeldung bei Ursula Schneider, Telefon 06507/993112, Internet: http://www.lgm-leiwen.de