Lauftreffs: Das sagen die Aktiven des Lauftreffs Schweich

Lauftreffs : Das sagen die Aktiven des Lauftreffs Schweich

Er ist Leiter, Trainer, Vorsitzender und Motivator: Dirk Engel (48) ist privat Bankkaufmann, und das Laufen ist für ihn der ideale Ausgleich. Er sagt: „Ich treibe seit meiner Kindheit Leichtathletik.

In die Aufgaben als Vorsitzender und Trainer bin ich hineingewachsen.“ Wie gut, das beweisen zwei Zahlen: Zu seinem Amtsantritt vor sechs Jahren waren es 125 Mitglieder, heute sind es 215, davon drei Viertel Aktive.

Einen Ausgleich und Fitness finden – das will Andrea Wolsfeld beim Lauftreff Schweich, denn die 32-jährige Erzieherin hat einen anstrengenden Beruf. Sie sagt: „Es ist ja nicht nur das Laufen, sondern es sind auch die Freundschaften, die sich in diesem Verein bilden.“ Das bringe viel Energie für den Alltag.

Andrea Wolsfeld. Foto: Herbert Thormeyer
Fotos (3): Herbert Thormeyer. Foto: Herbert Thormeyer/HERBERT THORMEYER

Wie wichtig Sport ist, das hat Hanne Hellenbrand vor drei Jahren drastisch vor Augen geführt bekommen: „Ich kam mit Verdacht auf Schlaganfall ins Krankenhaus. Dieses Erlebnis hat mich erst zum Nachdenken, dann zum Sport gebracht“, erzählt sie. Die 58-jährige Verkäuferin arbeitet in Schichten. Die innere Ruhe findet sie beim Laufen. Im Internet fand sie den Kontakt zum Lauftreff und ging einfach „mal schauen, was die so machen“. Der Trainer sagte: „Bleib gleich da und lauf mit“, erinnert sie sich.