1. Sport
  2. Laufen

Laufwochen in der Eifel von Ellscheid über Eifelmarathon bis Gerolstein

Laufveranstaltungen : Laufwochen in der Eifel

Sechs Laufveranstaltungen in vier Wochen in den Eifelkreisen Bitburg-Prüm und Vulkaneifel.

Es gibt keine Entschuldigung mehr! Über mangelnde Startmöglichkeiten können sich Läufer in der Eifel zwischen dem 25. Mai und dem 18. Juni nicht beschweren. Sechs Veranstaltungen sind innerhalb von nur vier Wochen im Kreis Bitburg-Prüm und im Vulkaneifelkreis Daun angekündigt. Sogar noch mehr, als vor der Corona-Pandemie. Los geht’s am Vorabend zu Christi Himmelfahrt (25. Mai) mit dem Mürmeslauf in Ellscheid (www.sv-ellscheid.de). Zum 31. Mal lädt am Pfingstmontag (6. Juni) der FC Ormont zu seinem inklusiven Volkslauf ein (www.fc-ormont.de). Neu ist die Möglichkeit für Hobbyläufer, sich am 10. Juni beim Sparkassen-Invitational in Hillesheim mit Spitzenläufern wie Lokalmatador Samuel Fitwi (LG Vulkaneifel) zu messen. Nicht allein, sondern als Staffel mit einem Dutzend Kollegen (Info per E-Mail an yduppich@icloud.com). Zwei Tage später (12. Juni) gibt es beim Eifelmarathon in Waxweiler die Wahl unter sieben Strecken zwischen 800 Meter und 51 Kilometer (www.eifelmarathon.com). Am langen Fronleichnams-Wochenende lockt zuerst der Oberweiser Straßen- (16. Juni, www.volkslauf-oberweis.de) und dann der Gerolsteiner Stadtlauf (18. Juni, www.sv-gerolstein.de) mit Punkten für den Bitburger-0,0%-Läufercup.